Familien in Stadtlohn

Familien in Stadtlohn

Die DJK-Eintracht Stadtlohn 1920 e. V. wurde am Samstagmorgen, 8. Mai, mit dem Inklusionstaler ausgezeichnet. Das Preisgeld soll in die inklusive Ferienfreizeit in Hönningen fließen. Von Lisa Wissing

Der Weltrotkreuztag steht vor der Tür. Aus diesem Anlass startet das Jugendrotkreuz ab Samstag, 8. Mai, einen Spendenlauf. Die Spenden gehen an den Verein Familie in Not. Von Lisa Wissing

Vor 50 Jahren haben sich Hanna und Helmut Kerkeling in der Hilgenbergkapelle das Ja-Wort gegeben. Es war der Sport, der die beiden zusammenführte. Von Susanne Dirking

Vor sechs Jahren zeigten über 4500 Menschen Solidarität mit der an Leukämie erkrankten kleinen Romy aus Stadtlohn. 66 der damals registrierten Spender haben inzwischen Stammzellen gespendet.

Ob in der Kirche, per Livestream oder über Youtube: Die Stadtlohner Kirchen lassen sich einiges einfallen, um den Gläubigen einen Gottesdienst an Ostern zu bieten. Wir verraten hier Orte und Zeiten.

Jetzt also auch die Schützen St. Laurentius Estern: Ein Schützenfest wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Diese Entscheidung haben Vorstand und Königspaar gemeinsam getroffen. Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Spaß und Training verbinden aktuell die E3- und C3-Junioren des SuS Stadtlohn. Sie messen sich in einer Lauf-Challenge. Es soll ein möglichst großer Erlös für eine gute Sache zusammenkommen. Von Michael Schley

Seit 60 Jahren geht das Stadtlohner Ehepaar Erika und Franz Kopetzki gemeinsam durch dick und dünn. Die gebürtige Stadtlohnerin lernte ihren späteren Ehemann bereits in jungen Jahren kennen.

Schicken Sie uns alte Fotos von Unternehmungen mit Ihrem Verein, Stammtisch oder anderen Gruppen. Wir veröffentlichen die Fotos aus den Zeiten vor der Corona-Pandemie gerne – unter dem Motto „Wisst Ihr noch?“

Für Kinder und Jugendliche fallen unzählige Freizeitaktivitäten seit Monaten weg. Das Jugendwerk Stadtlohn hat aus diesem Grund seit dem ersten Lockdown viele digitale Angebote entwickelt.

Der Stadtlohner Bürgermeister Berthold Dittmann wünscht sich einen offenen Dialog mit den Bürgern und ruft den „Dialogtag“ ins Leben. Der Auftakt findet wegen Corona in digitaler Form statt.

Das Ferienwerk St. Otger plant für die Sommerferien unterschiedliche Aktionen. Von Ferienlagern über Tagesprogramme und Unternehmungen vor Ort ist für Kinder jeden Alters was dabei.

Der Schützenverein St. Sebastian Wessendorf-Breul und der Bürgerschützenverein „ehemaliger Wessendorfer“ St.-Otgerus-Schützengilde Stadtlohn feiern in diesem Jahr gemeinsam ihr Patronatsfest.

Auf den Kopf 50 Jahre ist es her, dass Klaus Fischer seine Ingrid zum Traualtar führte: Es war der 19. Januar 1971. Seitdem gehen sie ihren Lebensweg gemeinsam.

Wenn Weihnachten vorbei ist, wird in vielen Wohnzimmern Platz geschaffen. Die Tannenbäume müssen raus. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie Ihren ausgedienten Christbaum loswerden können.

Sternsinger, die von Haus zu Haus ziehen und vor den Türen singen, gibt es in Stadtlohn in diesem Jahr nicht. Die Sternsinger hoffen trotzdem auf viele Spenden für ihre Projekte.

Vermeintlich pfiffige Betrüger versuchen die aktuelle Corona-Lage für ihre Zwecke zu nutzen. In Stadtlohn allerdings scheiterten sie mit dem Versuch, Impfstoff zu verkaufen. Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Das Jugendwerk Stadtlohn will den Advent in Coronazeiten stimmungsvoller machen. Der Malwettbewerb „Mein Weihnachtswunsch“ und die Aktion Adventspost starten in dieser Woche.

Kreativ bemalte Steine gegen eine Spende zu tauschen – diese Idee hatten einige Aktive der Stadtlohner Steine – auch bekannt als die „Lohnies“. Am Samstag, 28. November, startet die Aktion.