FDP SPD

FDP SPD

20.000 Euro - das ist die Summe, die Karin Schmitt zahlen soll, nachdem sie 2014 mit einer Unterschrift die Bürgschaft für zwei syrische Flüchtlinge übernommen hatte, eine Mutter und ihre elfjährige Tochter. Von Gaby Kolle

Die Koalition aus SPD, Grünen und FDP begrüßt die Idee der Stadt, im Winter parallel zum kulinarischen Adventszelt auf Teilen des Marktplatzes ein Weihnachtsdorf inklusive Schlittschuhbahn aufzubauen, Von Thomas Schroeter

Als Radfahrer auf Tour per App die Übernachtung buchen, per Smartphone dann die Tür zu einer ungewöhnlichen Unterkunft direkt an der Berkel öffnen – das und vieles mehr könnte im Stadtpark in Vreden Wirklichkeit werden. Von Thorsten Ohm

Im Kreis-Umweltausschuss hat der Leiter des Fachbereichs Umwelt, Michael Fastring am Mittwoch Fakten zum mutmaßlichen Umweltskandal berichtet, bei dem rund 30 000 Tonnen leicht brennbarer Ölpellets in Von Berthold Fehmer

Die Ambitionen von Halterner Jugendlichen, sich in politische Entscheidungsprozesse einzumischen, sind relativ schnell verpufft. Die Mitglieder der neu gegründeten Kinder- und Jugendbewegung haben mitgeteilt, Von Elisabeth Schrief

Von einem Tagesordnungspunkt mit „durchaus historischer Qualität“ sprach Bürgermeister Christian Vedder: Am Ende stand der einstimmige Beschluss des Gemeinderates, den schadstoffbelasteten Trakt der Vitus-Grundschule Von Bernd Schlusemann

Geschicktes Ausweichmanöver der Halterner Verwaltung: Das Thema "Tempo 30 auf den Hauptverkehrsadern" nahm sie Dienstagabend wieder von der Tagesordnung des Ausschusses Bauen und Verkehr. "Der Vorschlag Von Elisabeth Schrief

Er ist 121 Seiten stark und enthält viel Sprengstoff: Der neue Nahverkehrsplan für den Kreis Recklinghausen ist da. Am 2. März beschäftigt sich der Castrop-Rauxeler Bauausschuss damit, bevor der Rat eine Von Abi Schlehenkamp

Es ist eigentlich ein toller Weg durch Castrop-Rauxel: Der Naturlehrpfad. 1990 angelegt ist er aktuell in schlechtem Zustand - das soll sich jetzt ändern, wenn es nach einem Antrag im Umweltausschuss geht. Von Tobias Weckenbrock, Bettina Ansorge

Grün, Gelb und im schlimmsten Fall Rot - eine Hygieneampel soll in NRW und damit auch in Schwerte bei Bäckereien, Gastronomien und Fleischereien aufzeigen, wie ein Betrieb die Hygienevorschriften einhält. Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Rat bewilligt zusätzliche Mittel

Weihnachtsbeleuchtung hat ihren Preis

Schön wird's. Daran hatten alle Ratsmitglieder keinen Zweifel. Weil es aber auch schön teuer wird, bewilligte der Rat am Mittwochabend nun mit denkbar knapper Mehrheit außerplanmäßig weitere Mittel für Von Stefan Grothues

Ein neuer Combi-Markt in Werne habe Chancen, hatten wir zuvor berichtet. Das aus der betreffenden Ausschuss-Sitzung zu schließen, sei sehr gewagt, entgegnet hingegen Michael Zurhorst, Vorsitzender des Von Sylvia vom Hofe

SPD sieht Innenstadt in Gefahr

Ein neuer Combi-Markt in Werne hat Chancen

„Das darf doch nicht wahr sein“, sagte Adelheid Hauschopp-Francke (SPD) am Donnerstag. „Ich brauche doch kein Gutachten, um zu erkennen, dass ein riesiger Verbrauchermarkt an der Penningrode die Innenstadt Von Sylvia vom Hofe

Schneller ginge es jetzt ohnehin nicht mehr. Doch richtig zufrieden wirkten die Anwohner des Baugebiets Schulze-Wissing nicht, als sie die Sitzung des Bauausschusses verließen – obwohl sie gerade erfahren Von Thorsten Ohm

Dass die Sparkassen Lünen-Selm und Werne zum 1. Januar 2016 fusionieren sollen, steht schon länger auf dem Plan. In den beteiligten Städten wurden dazu wichtige Weichen gestellt. So haben der Werner Rat, Von Daniel Claeßen, Peter Fiedler

Mitglieder der Gruppe Nordkirchen (SPD, Grüne, UWG und FDP) haben sich verschiedene Projekte in Südkirchen angesehen, unter anderem das Baugebiet Auf dem Hegekamp und die "Wohnzukunft Südkirchen". Was Von Karim Laouari, Leonie Gürtler

Seit Wochen dümpelte der Wahlkampf in Castrop-Rauxel vor sich hin. Jetzt ist ein bisschen mehr Pfeffer drin. Spätestens, seit Mario Rommel (Freie Union) seine für seine Bürgermeister-Kandidatur gesammelten Von Abi Schlehenkamp

Zukunft der Wichernschule

Die Schuldebatte von A bis Z

Hoch her ging es am Montagabend in der Diskussion um die Zukunft der Von-Ketteler- und Wichernschule im Hervester Marienviertel. Wir reichen an dieser Stelle ein kommentiertes A bis Z (aus leicht nachvollziehbaren Von Claudia Engel

Die Kompromissformel wollen nicht alle mittragen: Zwar hat der Bauausschuss mit einer denkbar knappen Mehrheit einen Abstand von 500 Metern zwischen Wohnhäusern und Windkraftanlagen im Außenbereich beschlossen. Von Thorsten Ohm

Die Stadt Ahaus soll einen dritten Beigeordneten bekommen. Mit diesem Antrag gehen die Fraktionen von SPD, UWG, Bündnis 90/ Die Grünen, WGW und FDP am nächsten Mittwoch (25.2.) in die Sitzung des Ahauser Stadtrates. Von Bernd Schlusemann

Sortimentsvielfalt und Parksituation top - gute Chancen für einen Elektro-Fachmarkt. Ein Dortmunder Büro hat ein Einzelhandelskonzept für Werne vorgelegt. Darin prüft es unter anderem fünf stadtnahe Flächen Von Jörg Heckenkamp