Felix Mendelssohn-Bartholdy

Felix Mendelssohn-Bartholdy

Rosemarie Marschner

Good Morning, Mr. Mendelssohn

Mit der "Bücherdiebin" und einer Roman-Biografie über Clara Wieck hat Rosemarie Marschner Bestseller geschrieben. Jetzt widmet sie sich im Buch "Good Morning Mr. Mendelssohn" dem Mozart der Romantik. Von Julia Gaß

Vorn der Chor, dahinter das Orchester - kann das gut gehen? Mendelssohn hat es wohl einst in Leipzig bei seinem "Paulus" so gemacht. Daran wollten Sonntag Florian Helgath und sein Chorwerk Ruhr in der Von Klaus Stübler

Wo trifft prächtiger, wahrhaft "königlicher" Sound auf französische Raffinesse? Wer am Freitag in der Philharmonie Essen war, kennt die Antwort: beim Londoner Royal Philharmonic Orchestra unter seinem Von Klaus Stübler

Distinguiert, vornehm, dabei jedoch keineswegs kühl klangen Beethovens Violinkonzert und seine "Pastorale" am Donnerstagabend beim Pro-Arte-Konzert in der Essener Philharmonie. Von Klaus Stübler

Neues Konzerthaus in Hamburg

So spektakulär ist die Elbphilharmonie

Die Geschichte der Elbphilharmonie gleicht der einer Oper, die zwischenzeitlich eine Tragödie war: Auf den ersten Überschwang folgten immer wieder neue Skandale. Am 11. Januar endet die Geschichte des Von Julia Gaß

Wäre die Hamburger Elbphilharmonie ein Mensch, wäre sie eine sanfte, warmherzige, großzügige Dame mit einem weitschwingenden, weißen Rock und einem großen Tisch in der Mitte ihrer Wohnung, um den herum Von Julia Gaß

Showensemble "piano!forte!"

Konzert zum 15-jährigen Bestehen

Sein 15-jähriges Bestehen verbindet das Showensemble "piano!forte!" am Sonntag, 6. Dezember, mit der Aufführung des Adventskonzertes "Hallelujah". Das Konzert zur Einstimmung aufs nahende Weihnachtsfest Von Helmut Scheffler

Einen recht ungewöhnlichen Saisonauftakt wählte "Pro Arte" am Montag für seine sinfonische Konzertreihe in der Philharmonie Essen, stellte das Konzert doch mit Mendelssohns "Lobgesang"-Sinfonie ein unbekannteres Von Klaus Stübler

163 Jahre lang ist das Chorwerk "De Profundis" ("Aus der Tiefe") von Daniel Friedrich Eduard Wilsing nicht mehr erklungen. Der Komponist, der am Emscherufer in Dortmund-Hörde geboren ist, hat kurz vor Von Julia Gaß

Mit einer Auslastung von 73,1 Prozent, 231.000 Zuschauern in 624 Vorstellungen und knapp vier Millionen Euro Einnahmen in dieser Saison startet das Theater Dortmund mit viel Rückenwind in die nächste Saison.

Mendelssohn - ein Mozart der Romantik? Für Dirigent Yannick Nézet-Séguin ist er das nicht. Eher ein Komponist, dessen Wurzeln in der Barockmusik liegen - zumindest in den Sinfonien des ehemaligen Gew Von Julia Gaß

Höhepunkte im Januar

Meisterwerke massenhaft

"Meisterwerke massenhaft" verspricht eine neue Ausstellung im Schloss Oberhausen. Dort gibt es ab 24. Januar amerikanische Pop Art zu sehen - und das ist ganz eindeutig ein Höhepunkt des Monats. Doch Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Offiziell werden die ersten Töne am ersten Adventssonntag, 29. November, die neue Orgel der St.-Vitus-Gemeinde verlassen. Die Aufbauarbeiten sind mittlerweile so gut wie abgeschlossen. Wir haben den Orgelbaumeister Von Arndt Brede

Einen musikalischen Ausflug auf die britischen Inseln machten am Sonntagabend die Kirchhellener Blasmusik und der Gemeindechor St. Johannes. Beim Konzert zu Ehren Gottes begeisterten sie unter dem Motto Von Jana Kolbe

Ein Streichquartett sei eine "geistreiche Unterhaltung von vier vernünftigen Leuten", schwärmte Goethe. Das Auryn Quartett gehört zu den Ensembles, bei denen man dem Dichter gerne zustimmt: So harmonisch, Von Julia Gaß

Die Dortmunder Philharmoniker bieten unter ihrem Generalmusikdirektor ein umfangreiches Programm für alle Altersstufen an - vom Baby bis zum Senior.

Die Berliner Philharmoniker lieben ihn, das Gewandhausorchester sowieso und die Mailänder Scala auch: Riccardo Chailly bringt genau die richtige Mischung aus dem präzisen Dirigat eines Kapellmeisters Von Julia Gaß

Konzert der Dortmunder Philharmoniker

Ikarus lernte mit einem seltenen Instrument fliegen

Einigen Konzertbesuchern ist Carolina Eyck im Philharmonischen Konzert der Dortmunder Philharmoniker Dienstag und Mittwoch im Konzerthaus Dortmund gar nicht aufgefallen. Die Musikerin, die so aussah, Von Julia Gaß