Ferienaktion in Wickede: Ein Tag mit der Feuerwehr

WICKEDE Heiße Tipps und Tricks zum Brandschutz: Einen spannenden Nachmittag für Kinder und Jugendliche organisierte die Feuerwehr Dortmund und das Wohnungsunternehmen LEG. Hautnah erlebten die Teilnehmer im Rahmen des Ferienprogramms in Wickede, wie die Retter im Ernstfall arbeiten.

10.07.2008, 13:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aus erster Hand bekamen sie Informationen zum richtigen Verhalten in Notsituationen und zur Brandprävention. Die Blauröcke stellten den Kindern ihre Ausrüstung vor und informierten über das Verhalten im Ernstfall. Einen Notruf zur Leitstelle absetzen, selbst einmal einen Feuerwehrschlauch in der Hand halten und den Druck des heraus schießenden Wassers spüren oder an Übungen zur Feuerbekämpfung aktiv teilnehmen – dies alles probierten die Jungen und Mädchen begeistert auf der Grünfläche vor dem LEG-Mieterbüro an der Meylantstraße aus.

Feuerwehr-Quiz mit Belohnung

Beim Quiz mit Fragen zum richtigen Verhalten testeten die Teilnehmer das neu Erlernte und wurden mit zahlreichen Preisen wie Malbüchern, Ausmal-T-Shirts und Leucht-Entchen belohnt. In den Pausen erholten sich die ‚Nachwuchs-Feuerwehrleute auf der Hüpfburg und an der Torwand, an der sie ihre Treffsicherheit trainierten. Eine Kinderschminkerin vom Friseur „Wir für Euch“ verwandelte die Teilnehmer in kleine Brandbekämpfer und das Familienbüro Brackel bastelte zusammen mit den kleinen Gästen Buttons in verschiedenen Farben.

Hase Hoppel für das Erinnerungsfoto 

Für ein Erinnerungsfoto ließen sich viele mit dem rund drei Meter großen LEG-Knuddelhasen ‚Hoppel’ fotografieren, der die Einsatzfahrzeuge testete. Das LEG-Promotion-Team brachte die Teilnehmer außerdem mit einer Mitmach-Olympiade ins Schwitzen. Hier zählten Teamgeist und Sportlichkeit. Genügend Energie garantierten frische Waffeln und leckere Würstchen. „Der Tag mit der Feuerwehr erfüllt für uns gleich zwei wichtige Aufgaben. Die Kinder erleben einen tollen Ferientag, darüber hinaus lernen sie wichtige Regeln für den Ernstfall. Darüber freuen sich vor allem die Kinder, die in den großen Ferien nicht verreisen werden“, ist Andrea Kirchner, LEG-Mieterzentrumsleiterin, überzeugt.

Schlagworte: