Feuer an Ostermontag

Küchenbrand

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am Ostermontag, 6. April, die Küche einer Wohnung am Melschedeweg in Wiemelhausen aus. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, drang bereits dichter Rauch aus dem Fenster.

WIEMELHAUSEN

07.04.2015, 11:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Glücklicherweise befanden sich laut der Feuerwehr keine Personen mehr in der Brandwohnung im 3.OG, als diese vor Ort eintraf. Dadurch konnte sich die Feuerwehr zunächst primär auf die Brandbekämpfung konzentrieren.

Insgesamt war die Feuerwehr mit 25 Einsatzkräften am Einsatzort. Unterstütz wurde die Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle durch die Löscheinheit Querenburg.

Brand unter Atemschutz gelöscht

Die Küche wurde von einem Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Strahlrohr abgelöscht. Anschließend wurde die Wohnung mittels Überdrucklüfter belüftet. Die Wohnung ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter bewohnbar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schlagworte: