Feuer auf Reiterhof - Pelletlager ging in Flammen auf

Ostberger Straße

Alarm auf einer Reiteranlage: Die Feuerwehr ist am frühen Sonntagmorgen zu einem Reiterhof in Lichtendorf gerufen worden. Dort brannte ein Pelletlager lichterloh.

LICHTENDORF

05.02.2017, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuer auf Reiterhof - Pelletlager ging in Flammen auf

In Lichtendorf gab es am Sonntagmorgen einen Brand.

Wie die Feuerwehr am Sonntag in einer Pressemitteilung schreibt, ging der Notruf um kurz nach 6 Uhr bei der Leitstelle ein. Schon auf der Anfahrt zum Reiterhof sahen die Einsatzkräfte die meterhohen Flammen. Ein Unterstand für Holzpellets, die zum Heizen genutzt werden, brannte in voller Ausdehnung.

Die Feuerwehr setzte mehrere Trupps unter Atemschutz ein. Sie bekämpften die Flammen und verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf die landwirtschaftlichen Geräte. Außerdem schützen sie die Heizungsanlage in einem Überseecontainer.

In dem Container befand sich eine 11 Kilogramm schwere Propangasflasche, diese wurde in Sicherheit gebracht. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenshöhe werden jetzt von der Polizei ermittelt.

 

Schlagworte: