Feuerwehr in Bochum im Oster-Einsatz: Entenfamilie wartet auf Rettung ihres Kükens

Tier-Rettung

Einen wahrhaft österlichen Einsatz hatte die Bochumer Feuerwehr am Ostersonntag-Morgen. Die Wehr rettete ein kleines Küken aus einer misslichen Lage. Zur Freude seiner Familie.

Bochum

12.04.2020, 11:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr in Bochum rettete am Ostersonntag ein kleines Entenküken aus einem Gulli.

Die Feuerwehr in Bochum rettete am Ostersonntag ein kleines Entenküken aus einem Gulli. © Feuerwehr Bochum

Der Ostersonntag startete für die Feuerwehr der Innenstadtwache in Bochum direkt mit einem Einsatz, der zum Feiertag passte.

Eine aufmerksame Passantin hatte um kurz vor 9 Uhr in der Ursulastraße ein Entenküken bemerkt, das beim Überqueren der Straße in einen Gully gefallen war. Im Schmutzkorb des Gullys saß das Tier hilflos in rund 1,5 Metern Tiefe, die Passantin konnte nicht helfen.

Ganz unten im Schmutzkorb des Gullis hatte sich das Küken verfangen.

Ganz unten im Schmutzkorb des Gullis hatte sich das Küken verfangen. © Feuerwehr Bochum

Entenfamilie wartete ganz in der Nähe

Sie alarmierte die Feuerwehr und die Besetzung eines Löschfahrzeuges der nahe gelegen Innenstadtwache war schnell zur Stelle. Die Wehr entfernte den Gullydeckel und hob den Schmutzkorb samt Küken behutsam auf die Straße.

Das unverletzte Tier wurde der Anruferin übergeben, die es zurück zur Entenfamilie brachte. Die hatte ganz in der in der Nähe auf das vermisste Küken gewartet.

kar

Lesen Sie jetzt