Feuerwehr in Castrop-Rauxel

Feuerwehr in Castrop-Rauxel

Am Montag (15. Juli) sind Schweißarbeiten auf einem Firmengelände an der Rütgersstraße missglückt. Die Feuerwehr musste ausrücken und das Feuer löschen. Von Victoria Maiwald

In Dingen hat am Montagabend ein Papiercontainer gebrannt. Die Hintergründe des Feuers sind nicht klar und werden auch nie geklärt. Aber die Feuerwehr kam mit großem Aufgebot. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Schulbus-Brand

Schutzengel von der A2: Besondere Ehrung für Retter vom Reisebus-Brand in Henrichenburg

André Tiago Manuel hat auf der A2 65 Kinder der Hertener Erich-Klausener-Realschule aus einem brennenden Bus gerettet. Dafür wurde er vom Landrat geehrt - und bekam ein besonderes Geschenk. Von Tobias Weckenbrock

Großeinsatz für die Feuerwehr Castrop-Rauxel: Ein Dachstuhl an der Groppenbachstraße stand am Donnerstagmittag in Flammen. Mehrere Löschzüge der Feuerwehr waren im Einsatz. Von Matthias Stachelhaus, Thomas Schroeter

An einem Tag in dieser Woche gab es gleich dreimal Alarm in Castrop-Rauxel. Bei einem gab es ziemlich schnell Entwarnung, einer der Feuerwehr-Einsätze aber war größer. Von Victoria Maiwald

Ruhr Nachrichten Feuerwehr

Warum Feuerwehrleute bei der Anfahrt oft erhöhtem Risiko ausgesetzt sind

In einem umgekippten Fahrzeug des Löschzugs Habinghorst verletzte sich zum Glück niemand. Es geht aber nicht immer so glimpflich aus - auch darum investiert die Stadt kräftig in neue Autos. Von Patrick Radtke

Am Wochenende hat sich in einer Doppelhaushälfte auf Schwerin starker Rauch entwickelt. Der Einsatz einer Nachbarin hat vielleicht sogar ein Leben gerettet. Von Victoria Maiwald

Vor drei Jahren hat es an der Kirchstraße gebrannt. Jetzt direkt um die Ecke an der Heinestraße/Ruprechtstraße. Alina König war damals betroffen. Sie erinnert sich an die Zeit danach. Von Iris Müller

Ruhr Nachrichten Busbrand auf der A2

„Dann habe ich direkt den Feuerball gesehen“: Retter der Kinder aus dem Reisebus erzählt

André Tiago Manuel war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er fuhr auf der A2 mit seinem Transporter hinter dem Bus, in dem 65 Kinder und zwei Lehrer saßen, sah Rauch und reagierte.

Ruhr Nachrichten Brand in Ickern

Fünfköpfiger Familie bot sich nach dem Brand in Ickern ein Schreckensbild in ihrem Haus

Eine fünfköpfige Familie hat beim Brand in Ickern alles verloren. Das Haus bleibt weiterhin gesperrt. Wir haben Bilder aus dem Hausinneren und sprachen mit der Familie über ihr Schicksal. Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Bus-Brand auf der A2

Unbekannter Autofahrer fuhr waghalsiges Manöver: So rettete er die Kinder im Doppeldecker

Nach dem Brand des Busses auf der A2 ist die Ruhe in der Hertener Schule noch nicht zurück. Schulleiter Martin Kissenkötter über die Schüler, Lob an die Lehrer und Dank an einen Unbekannten.

Nach dem Dachstuhlbrand in Ickern wollen verschiedene Initiativen den Brandopfern helfen. Für das Wochenende sind Aktionen geplant und es wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Von Iris Müller

Durch die anhaltende Hitze und die fortschreitende Trockenheit der vergangenen Tage steigt in Castrop-Rauxel die Wald- und Wiesenbrandgefahr. Vier Hinweise sollte man dringend beachten.

Ruhr Nachrichten 20 Tonnen Schrott

Wie der ausgebrannte Bus am Abend nach dem Brand von der Autobahn A2 befördert wurde

Über 15 Kilometer Stau, ein Schock für 65 Kinder, ihre Lehrer und Eltern: Der Busbrand wirkte sich stark aus und hatte viele Beteiligte. Zumindest eine Baustelle ist inzwischen beseitigt. Von Christian Püls

Ruhr Nachrichten 65 Kinder auf Klassenfahrt

Busbrand auf der Autobahn A2: So erlebten Schüler und Eltern die dramatischen Minuten

Eigentlich sollte die Klassenfahrt der Erich-Klausener-Realschule ins Sauerland eine Woche dauern. Sie endete für 65 Fünftklässler bereits nach wenigen Minuten. Ihr Reisebus brannte aus.

Ein Reisebus mit etwa 65 Kindern aus Herten ist am Montag in Flammen geraten, als er auf der A2 unterwegs war. Das führte zu einer Vollsperrung und einem langen Stau. Verletzte gab es nicht. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Feuer an der Heinestraße/Ruprechtstraße

Mit 2500 Litern Wasser an Bord umgekippt: Beifahrer des Feuerwehrautos dankt Helfern

Feuerwehrmann Gerd Audehm kam nie beim Brand an der Heinestraße/Ruprechtstraße an. Das Feuerwehrauto kippte auf der Klöcknerstraße um. Audehm schildert, wie er den Unfall erlebt hat. Von Iris Müller

Ruhr Nachrichten Feuer

Ursache des Brandes an der Heinestraße/Ruprechtstraße steht fest

Das Feuer wütete am Samstagmittag. Das Haus an der Heinestraße/Ruprechtstraße ist unbewohnbar. Die Ermittler der Kriminalpolizei haben unterdessen die Brandursache gefunden. Von Iris Müller

An Tag zwei nach dem Brand in Ickern laufen die Hilfsmaßnahmen richtig an. Christian Reder organisiert ein Konzert, die Awo startet schon Dienstag eine Aktion. Auch Mein Ickern plant etwas. Von Iris Müller

Ruhr Nachrichten Brand in Ickern

Tag eins nach dem Brand in Ickern - So steht es um das Brandhaus

Die Feuerwehr rückte gleich zwei weitere Male noch zum Brandhaus in Ickern aus. Zur Nachschau, ob noch Brandnester glühen. Das THW hatte indes allerhand zu tun an dem Haus. Von Abi Schlehenkamp

Rasend schnell, wie das Feuer im Dachstuhl des Doppelhauses an der Heinestraße/Ecke Ruprechtstraße Samstagmittag in Ickern, brach sich im Netz eine Welle der Hilfsbereitschaft Bahn. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Feuer auf der Heinestraße

Feuerwehr bis in die Abendstunden bei Brand in Ickern im Einsatz - Feuerwehrwagen kippt um

Die Feuerwehr rückte am Samstag gegen 12 Uhr zu einem Brand an der Heinestraße/Ecke Ruprechtstraße in Ickern aus. Dabei kam es auch zu einem Unfall auf der Klöcknerstraße. Von Abi Schlehenkamp, Iris Müller, Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Pkw-Brand

Nur um ein Haar entkam Marco K. den Flammen aus seinem brennenden Auto

Als es in seinem Opel Insignia nach verbranntem Plastik riecht, denkt sich Marco K. (29) zunächst nichts. Ein paar Minuten später steht der Opel in Flammen. Uns erzählte er die Geschichte. Von Patrick Radtke

In der Nacht zum Pfingstsonntag brannte ein Auto auf der A42 in Fahrtrichtung Herne lichterloh. Der Fahrer hatte mächtig Glück, weil er sofort reagierte.

Die Firma Rescue-Kompass GmbH ist in Castrop-Rauxel angekommen. Das Sicherheitsunternehmen widmet sich Themen, die im Ernstfall Leben retten können. Und bietet Schulungen für Jedermann an. Von Ursula Bläss

Ruhr Nachrichten Feuerwehreinsatz

Gas-Alarm sorgte in der Kita am Wald in Rauxel am Freitag für viel Aufregung

Viel Aufregung am Freitagmorgen in der Kita am Wald an der Liebigstraße in Rauxel. Gasgeruch war wahrgenommen worden. Die Kita wurde komplett geräumt und die Feuerwehr alarmiert. Von Thomas Schroeter

An der Kfz-Werkstatt Abrat an der Bochumer Straße in Obercastrop gab es am Samstagnachmittag ein hohes Aufkommen der Feuerwehr. Wir haben viele Bilder von der Übung.

Ein Tankstellengelände an der Dattelner Straße (B235) war an den Ostertagen gleich Tatort für mehrere Diebstähle. Die Diebe hatten es auf Kennzeichen und Treibstoff abgesehen.

Ein Balkonbrand hat in Henrichenburg am Karfreitag für reichlich Feuerwehraufkommen gesorgt. Eine Person kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Schwerer Unfall

Nach dem verhängnisvollen Unfall mit einem Neunjährigen tut sich etwas auf der B235

Nach dem Autounfall, bei dem ein Junge angefahren und lebensgefährlich verletzt wurde, tut sich was auf der Henrichenburger Straße. Im Kleinen, aber möglicherweise auch im Großen. Von Tobias Weckenbrock

Brand an der Klöcknestraße

Polizei geht von Brandstiftung aus

In dem leer stehenden Gebäude an der Klöcknerstraße gibt es häufiger Zündeleien. Brandermittler waren zu Beginn der Woche vor Ort. Von Ann-Kathrin Gumpert

Auf dem Gelände einer früheren Stahlbaufirma an der Klöcknerstraße hat es am Samstag gebrannt. Die Feuerwehr musste Atemschutztrupps einsetzen. Auch die Anwohner wurden sofort informiert. Von Iris Müller

Ruhr Nachrichten Tipps für Erste Hilfe

„Plötzlich flog jemand durch die Luft“: Ersthelfer und sein dramatisches Unfall-Erlebnis

Als Feuerwehrmann kommt Volker Sahage oft zu Unfällen. Im Job. Plötzlich wurde er aber Zeuge und Ersthelfer als Privatmann. Es war anders. Über Erste Hilfe muss jeder etwas wissen. Aber was? Von Iris Müller

In Castrop-Rauxel haben wie in ganz NRW am Donnerstag, 7. März, um 10 Uhr die Sirenen geheult. Dabei handelte es sich um einen Probealarm, wie immer am ersten Donnerstag im März

Einen unschönen Morgen hat ein Gast im Hotel Goldschmieding am Dienstag erlebt: Im Bad seines Zimmer brannte es. Die Feuerwehr rückte aus. Von Iris Müller

Ruhr Nachrichten Technisches Hilfswerk

Das macht das THW, wenn es nicht gerade am Kraftwerk Knepper im Einsatz ist

Bei der Knepper-Sprengung hatte das THW den ersten Einsatz des Jahres. Ein Dutzend werden folgen. Die meisten sind nicht planbar. Zugführer Jan Steinbock erklärt, wann das THW wie hilft. Von Iris Müller

Sie ist gerade um diese Uhrzeit viel befahren: die B235 in Henrichenburg an der A2. An diesem Montag aber waren ab 16.30 Uhr Schweine auf der Straße unterwegs. Von Tobias Weckenbrock, Christian Püls

Ruhr Nachrichten Widumer Straße

Nur eine alte Wand vom Brandhaus „City-Pizzeria“ muss stehen bleiben

Sicherungsarbeiten und Frost verzögern den Abbruch von Brandhaus an Widumer Straße. Fest steht jetzt: Es wird neu gebaut. Aber die Nachfolgenutzung steht noch nicht fest. Von Abi Schlehenkamp

Die CDU hat bei ihrem Neujahrsempfang die Unfallseelsorge Herne/Castrop-Rauxel ausgezeichnet. NRW-Justizminister Peter Biesenbach lief sich schon mal warm für die Europawahl.

Ein massiver Stromausfall kann das öffentliche Leben lahm legen. Um auch in einem solchen Fall einen Notruf tätigen zu können, werden 81 Notfall-Infopunkte eingerichtet.

Ruhr Nachrichten Feuer beim Abriss

Darum schlugen Flammen aus dem Kesselhaus des Kraftwerks Knepper

Das Kraftwerk Knepper hat Freitagmittag gebrannt. Feuerwehren aus Dortmund und Castrop-Rauxel waren vor Ort. Inzwischen sind die Hintergründe des Brandes klar. Von Tobias Weckenbrock

318 Freiwillige haben Castrop-Rauxel am Samstag von ausgedienten Weihnachtsbäumen befreit. Dabei kam am Ende eine Menge Kleinholz rum - und viel Geld für den guten Zweck. Von Ursula Bläss

Zwei Fahrstreifen mussten Feuerwehr und Polizei am Montagmorgen im Berufsverkehr auf der Autobahn A2 kurz hinter der Anschlussstelle Henrichenburg sperren. Es gab einen Verletzten. Von Marc-André Landsiedel

Ein Motorrollerfahrer ist am Montag gegen 11.50 Uhr auf der Kanalstraße ums Leben gekommen. Ein entgegen kommendes Auto geriet in den Gegenverkehr. Der Roller konnte nicht mehr ausweichen.

Das Feuerwerk gehört zum Jahreswechsel dazu. Doch das kann schnell gefährlich werden. Wir haben einige Tipps zum Kauf von Feuerwerkskörpern. Die Kennzeichnung ist entscheidend.

THW, Feuerwehr, Polizei, Kampfmittelräumdienst: Viel Betrieb herrschte Donnerstagmorgen an der Oststraße zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund. Jetzt sind Munition und Bomben abtransportiert. Von Tobias Weckenbrock

In Deininghausen in Castrop-Rauxel sind am Donnerstagmorgen drei Bomben und Munition gefunden worden. Für die Entschärfung der Blindgänger müssen zwei Straßen vorübergehend gesperrt werden. Von Tobias Weckenbrock

Die Polizei dementiert nach einem Brand eines Mehrfamilienhauses an der Wartburgstraße, dass es sich um eine Unterkunft für Asylbewerber handelt. Diese Gerüchte sollen schon kursieren. Von Silja Fröhlich