Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand

"Am Kortländer"

Einsatz für die Feuerwehr am Sonntagsmorgen: An der Straße "Am Kortländer" stand gegen 8.50 Uhr ein Dachstuhl in Flammen. Drei Häuser mussten vorsorglich geräumt werden.

BOCHUM

von Ruhr Nachrichten

, 25.09.2011, 13:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Eintreffen des Löschzugs der Innenstadtwache schlugen Flammen aus dem Dach. Zwei Trupps unter Atemschutz mussten die Dachkonstruktion von innen öffnen und das Feuer über die Drehleiter bekämpfen. Zeitgleich wurde das betroffene Haus sowie die beiden angrenzenden Häuser vorsorglich geräumt. Das Wohnhaus blieb jedoch komplett rauchfrei.

Nach 30 Minuten hatten die Einsatzkräfte den Brand gelöscht. Durch den schnellen Einsatz konnte der Brand auf eine Fläche von wenigen Quadratmeter begrenzt werden und ein Übergreifen auf die übrige Dachkonstruktion wurde verhindert. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich noch bis 10.50 Uhr hin. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.