Feuerwehr rettet drei Menschen aus Feuer-Wohnung

Steinfurtweg

Die Feuerwehr hat am Montagmorgen drei Menschen aus einer Brand-Wohnung am Steinfurtweg gerettet. Zwei Anwohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

KIRCHLINDE

11.07.2016, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung schreibt, lag die Feuerquelle offenbar in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses. In einem Backofen brannte Essen, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Bei Eintreffen der Feuerwehr befanden sich noch drei Menschen in der Wohnung. Sie wurden gerettet, zwei Patienten wurden für weitere medizinische Untersuchungen in Krankenhäuser transportiert.

Gleichzeitig ging ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung in die betroffene Wohnung vor. Das Feuer beschränkte sich auf den Backofen in der Küche und konnte schnell gelöscht werden. Zur Sicherheit wurde der Backofen abgeklemmt und ins Freie gebracht. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Brandursache und Sachschaden werden durch die Polizei ermittelt. 

Schlagworte: