Feuerwehr löscht ein Feld

12.08.2019, 17:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem Feldbrand musste die Feuerwehr gestern Nachmittag zum Bürenbruch eilen. Die Stoppeln auf einem Acker, der bereits abgemäht war, standen dort in Flammen. Die Retter bemühten sich, sie einzugrenzen und zu verhindern, dass sie auch noch ein benachbartes Maisfeld erfassten. Dabei kamen ihnen auch plötzlicher kräftiger Regen und ein Bauer zur Hilfe. Der pflügte mit seinem Trecker eine Schneise zwischen dem Brandherd und dem Mais. Dann war das Feuer schnell gelöscht.

Reinhard Schmitz