Filmreifer Blitzeinbruch in Media Markt im Ruhrpark

Diebe entkommen über A40

Bei einem spektakulären Blitz-Einbruch in den Media Markt im Ruhrpark haben unbekannte Diebe Handys und Notebooks im Wert von rund 20.000 Euro gestohlen. Die Einbrecher haben am frühen Donnerstagmorgen mit einem Auto die Glastüren am Eingang zerstört und gelangten so ins Gebäude. Obwohl auch die Polizei blitzschnell am Tatort war, konnten die Diebe über die A40 entkommen.

BOCHUM

, 07.04.2016, 13:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Filmreifer Blitzeinbruch in Media Markt im Ruhrpark

Der Tag danach: In der Nacht auf Donnerstag haben unbekannte Einbrecher die Glastür am Media-Markt-Eingang im Ruhrpark zerstört. Anschließend stiegen sie in das Gebäude ein und raubten Handys und Notebooks im Wert von rund 20.000 Euro.

Gegen 3.40 Uhr begann die Diebestour, die nach wenigen Minuten schon wieder vorbei war: Die Täter rammten mit ihren Autos die Glastüren am Eingang des Media Markts. So gelangten sie an den Rolltoren vorbei in den Verkaufsbereich. In den folgenden Sekunden haben die Einbrecher offenbar gezielt sehr hochwertige Handys und Notebooks an sich gerafft und in die Fluchtwagen geschafft. 

Einbrecher entkamen in Richtung Essen

Etwa zwei Minuten nach Auslösung des Alarms seien Polizeibeamte vor Ort gewesen, berichtete am Donnerstag ein Sprecher der Bochumer Polizei. Auch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes waren zum Tatort geeilt. 

Die Diebe konnten sie jedoch nicht mehr schnappen. Sie waren mit ihren Autos, einem silbernen und einem schwarzen PKW, vermutlich BMW, über die A40 Richtung Essen geflohen. Mindestens einer der Wagen weist Unfallspuren auf, weil der Fahrer auf der Flucht ein Verkehrsschild und eine Hauswand gerammt hat. 

Auch die Suche mit einem Polizeihubschrauber brachte keinen Erfolg.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die sich bitte unter Tel. 0234/909-8210 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) melden mögen.

 

Schlagworte: