Florence Griffith-Joyner

Florence Griffith-Joyner

Supersprinter Usain Bolt und Langstrecken-Ass Almaz Ayana sind die Welt-Leichtathleten des Jahres 2016. Für den 30 Jahre alten Jamaikaner ist es bereits der sechste Titelgewinn nach 2008, 2009, 2011, 2012 und 2013.

Elaine Thompson ist die schnellste Frau der Welt. Die Jamaikanerin rannte am Samstagabend (Ortszeit) in 10,71 Sekunden zu ihrem ersten Olympiasieg über 100 Meter und machte danach ein paar wilde Freudensprünge

Die «Fliegende Holländerin» ist immer für eine Überraschung gut: Bei der Leichtathletik-WM in Peking rannte Dafne Schippers im 200-Meter-Finale der Konkurrenz davon und holte in einer Traumzeit Gold.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband ist für die Olympischen Spiele 2016 in Rio gewappnet. Zum WM-Abschluss in Peking gelang Katharina Molitor mit dem Speer noch der goldene Wurf. Insgesamt holten die

Niemals ist eine Europäerin schneller über 200 Meter gelaufen als Dafne Schippers bei der Leichtathletik-WM in Peking. Die Niederländerin verblüffte mit ihrer Siegerzeit von 21,63 Sekunden. Schneller