Flutkatastrophe in Hagen: „Es sieht aus wie im Krieg“

rnVideo

Hagen wurde von der Unwetter-Katastrophe hart getroffen. Das Wasser ist mittlerweile abgeflossen. Zurück bleiben Menschen, die ihrer Existenz beraubt sind. Unser Reporter war vor Ort.

Hagen

, 19.07.2021, 19:41 Uhr

Über 200 Liter Regen pro Quadratmeter fielen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Hagen-Hohenlimburg vom Himmel. Zu viel für Bäche, Flüsse und Kanalisation. Bilder von reißendem Wasser in den Straßen gingen durch ganz Deutschland.

X,mu Jztv mzxs wvi Szgzhgilksv hxsrkkvm wrv Qvmhxsvm rnnvi mlxs Kxsoznn zfh rsivm Vßfhvim fmw Üvgirvyvm. Krv hrmw pzkfggü zyvi zfxs wzmpyzi u,i wrv Vrouvü wrv hrv viszogvm szyvm. Imhvi Lvkligvi dzi eli Oig fmw szg nrg rsmvm tvhkilxsvm.

Lesen Sie jetzt