Förderkreis Hohenstein geht in die Vollen

WITTEN Der Förderkreis Haus Hohenstein Witten meldet, dass er am 16. Oktober ins Vereinsregister beim Amtsgericht Witten eingetragen und am 29. Oktober vom Finanzamt Witten als gemeinnütziger Verein anerkannt worden ist.

02.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Förderkreis Hohenstein geht in die Vollen

Haus Hohenstein ist so gut verkauft.

Jetzt bittet er die Wittener Bevölkerung um Unterstützung des „Pilotprojektes Haus Hohenstein Witten“. Damit will die gemeinnützige Organisation das Haus Hohenstein kaufen, umgestalten und beleben.

Darum wurde bei verschiedenen Wittener Banken ein Spendenkonto eingerichtet, so dass alle, die das Projekt unterstützen wollen, bei ihrer Hausbank einzahlen können. Im Moment werden verschiedene Werbeträger bereitgestellt, unter anderem eine CD, deren Erlös dem Pilotprojekt zufließen soll.

CDs für´s verwunschene Schloss

Wer die CD und andere Werbeträger sponsern oder mit unterstützen möchte, vielleicht auch mit eigenen Beiträgen, wird gebeten, sich bei Friederike Hapel unter Tel. (02324)  3 91 17 12 oder 0178 20 20 410 zu melden.