Förderverein der Stadtteilbibliothek Gerthe nimmt seine Arbeit auf

Hilfe für Bücherei

GERTHE Nachdem die Schließung der Stadtteilbibliothek Gerthe im letzten Moment verhindert werden konnte, in der neu gegründete Förderverein guter Dinge - und hat schon einige Ziele für die nächste Zeit gesteckt.

von Von Dörte Richter (für den Förderverein)

, 09.02.2010, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Förderverein der Stadtteilbibliothek Gerthe nimmt seine Arbeit auf

Die Bücherei ist für viele Schüler eine Anlaufsstelle, sie engagieren sich auch im Förderverein.

Einen ersten Erfolg konnte der Förderverein erLesen bereits verbuchen. Nach den Protestaktionen durch die Gerther Bürger unter Mithilfe des neu gegründeten Fördervereins konnte die Schließung der Schul- und Stadtteilbibliothek im Bochumer Norden abgewendet werden.

Gemeinnützigkeit anerkannt Nun ist zudem die Eintragung des Fördervereins beim Amtsgericht vollzogen, das Konto eröffnet und die Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt anerkannt. Doch damit hat die Arbeit erst begonnen. Auf der ersten Vorstandssitzung im neuen Jahr wurden Aktionen für 2010 geplant. Der Verein hat viel vor.

  • Welttag des Buches: In Kooperation mit der Stadtbücherei Gerthe und der Buchhandlung Habel präsentiert sich der Förderverein am 23. April mit einem Infostand im Ruhrpark.
  • Gerther Sommer: Auf dem Gerther Sommer planen der Förderverein, die Bücherei und deren Vorlese-Patinnen am 3. Juli gemeinsame Aktionen, wie wechselnde Bilderbuchkinos, Bücherflohmarkt und einen großen Verkauf von selbst hergestellten Produkten.
  • Nachdem auf der Vorstandssitzung zahlreiche Ideen kontrovers diskutiert wurden, ist die Einrichtung eines Lesecafés in den Räumen der Stadtbücherei Bochum-Gerthe das nächste Ziel.
  • Auch der Internetauftritt des Fördervereins ist in Arbeit. Zwei Oberstufenschüler des Heinrich-von-Kleist-Gymnasiums unterstützen den Förderverein bei der Erstellung einer Homepage.

Natürlich sucht der Förderverein weiterhin neue Mitglieder, die die Arbeit finanziell oder aktiv mitgestalten wollen. Auch der Beitritt von ortsansässigen Firmen wäre eine Bereicherung, um die vielen Ideen des Fördervereins umzusetzen.

Informationen zum Förderverein erhalten Sie per E-Mail unter: erLesen.ev@gmx.de oder in der Stadtbücherei Gerthe, Tel. (0234) 85866.