Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Frank Schwabe

Frank Schwabe

Noch gut vier Wochen bis zur Bundestagswahl: Eine aktuelle Prognose sieht für Castrop-Rauxel ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus. Demnach liegt der SPD-Kandidat Frank Schwabe zur Zeit vor Michael Breilmann Von Ann-Kathrin Gumpert

SPD-Schlappe und Jamaika-Aussicht

Wahl 2017: So reagieren Castrop-Rauxels Politiker

Folgt auf die Bundestagswahl 2017 eine Jamaika-Koalition? Was sagen Castrop-Rauxels Politiker zur möglichen Koalition aus CDU, FDP und Grünen? Hier können Sie hören und lesen, was Vertreter der beiden Von Tobias Weckenbrock

Kinder fragen, Kandidaten antworten - vor der Bundestagswahl 2017 haben wir Video-Interviews mit den Castrop-Rauxeler Direktkandidaten von SPD und CDU geführt. Das Besondere: Nicht wir haben die Fragen Von Tobias Weckenbrock

Gourmetfest auf dem Altstadtmarkt

So bunt war "Castrop kocht über" 2017

"Castrop kocht über" hat wieder auf den Altstadtmarkt gelockt: Von Mittwoch bis Sonntag servierten neun Gastronomen auf dem Marktplatz Leckereien vom "Ruhrpott Döner" bis zum Spargelauflauf. Hier gibt

Frank Schwabe ist Bundestagsabgeordneter der SPD und wohnt auf Schwerin. Der Politiker aus Castrop-Rauxel spricht mit uns über Pressefreiheit in Deutschland und der Türkei sowie über die türkische Gemeinde Von Tobias Weckenbrock

SPD-Politiker aus Castrop-Rauxel

Frank Schwabe will Abgeordneter in Berlin bleiben

Bleibt Frank Schwabe für die SPD als Bundestagsabgeordneter aus Castrop-Rauxel im Rennen oder nicht? Gerüchte machen die Runde, er interessiere sich mehr für das Amt des Landrats als für eine Wiedernominierung Von Michael Fritsch

Die Geburtshilfe des Evangelischen Krankenhauses Castrop-Rauxel soll zum nächsten Jahr geschlossen werden. Unterstützung bekommen die Mitarbeiterinnen nun von einem Bundestagsabgeordneten der SPD. Frank Von Abi Schlehenkamp

Der plötzliche Tod des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder hat Bestürzung über alle Parteigrenzen hinweg ausgelöst. Selbst seine politischen Gegner sind fassungslos darüber, dass der 35-jährige Von Dominik Möller

Eigentlich wollte der SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe am heutigen Freitag nach Quito fliegen - in die Hauptstadt Ecuadors. Die Regierung des lateinamerikanischen Landes lässt ihn aber nicht einreisen. Von Peter Wulle

Politiker durfte nicht einreisen

Streit: Ecuadors Botschafter widerspricht Schwabe

Warum durfte der SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe nicht nach Ecuador einreisen? Weil der Castrop-Rauxeler unbequemen Themen nachgehen wollte? Oder weil der Inhalt der Reise nicht korrekt mit zuständigen