Frau rettet abgestürztem Dachdecker das Leben

Schutzengel in Bochum

Diese Frau darf man wohl getrost als Schutzengel bezeichnen: Nachdem sie mitbekommen hatte, wie am Dienstag ein Dachdecker von einer Leiter gefallen war, leistete eine Anwohnerin erste Hilfe - und rettete dem 28-Jährigen dadurch wohl das Leben.

BOCHUM

, 27.04.2016, 15:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es ist Dienstag, 18.48 Uhr. Eine Frau befindet sich gerade in ihrer Wohnung in Linden, zur selben Zeit arbeitet ein Dachdecker quasi direkt nebenan an einem Haus an der Langenberger Straße. Gerade steht er auf einer Leiter, die ans Haus gelehnt ist. Aus noch ungeklärten Gründen stürzt der 28-Jährige zu Boden und bleibt leblos liegen.

Zustand bereits stabilisiert

Die Anwohnerin hört den dumpfen Aufprall, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie eilt nach draußen und sieht den Arbeiter. "Umgehend reanimierte sie den Mann fachmännisch und erfolgreich", heißt es in der Mitteilung. Wahrscheinlich rettete die Frau ihm dadurch das Leben.

Ein Krankenwagen brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus - sein Zustand soll sich mittlerweile stabilisiert haben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Sturzes aufgenommen. Ein Fremdverschulden kann nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen werden.

Jetzt lesen