Freifunk

Freifunk

Zwei, drei Klicks – und man kann sehen: 39 Knoten sind gerade online, 80 Personen nutzen das Selmer Freifunk-Netz. Eine guter Wert, aber sicher ausbaufähig. Hier gibt es eine Karte: An welchen Orten befinden Von Thomas Aschwer

Surfen statt warten: Wer am Selmer Bahnhof auf seinen Zug wartet, kann sich die Zeit jetzt mit dem Surfen im Internet vertreiben. Die Freifunk-Initiative Selm hat dort nun einen kostenlosen W-Lan-Punkt geschaffen.

Drei Freifunk-Hotspots mit kostenlosem WLAN gibt es bereits in Erle. Acht weitere Erler wollen ebenfalls Freifunk-WLAN anbieten. Dies ist das Ergebnis einer Informationsveranstaltung am Donnerstagabend Von Petra Bosse

Seit gut drei Wochen gibt es an drei Stellen in Erle kostenfreies WLAN für alle. Neben der Flüchtlingsunterkunft können sich Internetnutzer jetzt ohne Probleme in der Gaststätte Brömmel-Wilms und vor Von Petra Bosse

Kostenloser Zugang zum Internet in der Stadt, jederzeit und für jedermann: Zwei Werner wollen die Freifunk-Initiative in der Lippestadt vorantreiben. Warum sie das tun und wie das überhaupt legal und

Die Initiative Freifunk in Selm hat auf die Rats-Entscheidung reagiert und die Entscheidung der Politik kritisiert. Denn die lehnte den Antrag der Grünen ab, die Freifunk-Initiative zu unterstützen. Ein Von Tobias Weckenbrock

Der Rat der Stadt Selm hat mit 23:8 Stimmen den Antrag der Grünen abgelehnt, die Freifunk-Initiative von Verwaltungsseite aus zu unterstützen. Die Diskussion nach der Diskussion der Politik im Stadtrat geht weiter. Von Tobias Weckenbrock

Beim Freifunk Westmünsterland überschlagen sich zurzeit die Erfolgsmeldungen: 880 Menschen haben das freie W-Lan-Netz am Rande des Rosenmontagsumzug in Stadtlohn gleichzeitig genutzt - soviele wie nie. Von Stefan Grothues

Für ein flächendeckendes, eigenes WLAN-Netz in der City hatte sich bisher der City-Ring eingesetzt. Der Plan ist mittlerweile veraltet – stattdessen wollen die Kaufleute die Freifunk-Initiative unterstützen. Von Marc Fröhling

Frank Sandmann und Guido Spoltmann sind selbst überrascht vom Erfolg des Freifunk-Netzes in Stadtlohn. Nach der ersten Informationsveranstaltung vor einer Woche sind es mittlerweile über 17 Freifunk-Knoten, Von Stefan Klausing

Freifunk in Stadtlohn

Großes Interesse an freiem Netz

Freifunk ist kein neues Wort, aber eine neue technische Möglichkeit der digitalen Kommunikation von Bürgern für Bürger (Münsterland Zeitung berichtete). Guido Spoltmann, Justus Rems und Frank Sandmann Von Elvira Meisel-Kemper

Mit dem Smartphone oder dem Tablet online sein, immer und überall, das wird in Castrop-Rauxel einfacher und günstiger. Die Stadt bietet Besuchern einen kostenlosen WLAN-Zugang an – aber nur in städtischen Von Ann-Kathrin Gumpert

Ein offenes, flächendeckendes W-Lan-Netz in Stadtlohn stellen sich Guido Spoltmann (41), Frank Sandmann (26) und Justus Rems (18) vor. Und dabei soll es möglichst wenig Aufwand machen. Die Lösung: Freifunk Von Stefan Klausing

Freies WLAN im Schermbecker Ortskern, also ein drahtloses lokales Netzwerk, um ins Internet zu gelangen, fordert die FDP-Fraktion. Möglich wäre dies, wenn sich genügend Sponsoren fänden, so Ratsmitglied Von Berthold Fehmer