Freizeitbäder

Freizeitbäder

Ruhr Nachrichten Jugendliche melden sich zu Wort

Eissporthalle: Jetzt spricht die Jugend

Die Wirtschaftsbetriebe, die Stadtverwaltung, die Politiker, die Pächterfamilie Kuchnia und der Verein „Unna braucht Eis“ – sie alle haben schon viel gesagt zu dem großen Thema des Sommers. Doch was denken Von Anna Gemünd

Ruhr Nachrichten 2008 war Wohnbebauung in Einflugschneise abgelehnt worden

Neubaupläne am Freizeitbad erinnern an das „Massener Loch“

Die Pläne, die Hellweg-Realschule auf dem Gelände des ehemaligen Freizeitbades in Massen neu zu bauen, wecken Erinnerungen an eine Idee, die vor zwölf Jahren im Raum stand: Damals wollte die Wohnungsbaugesellschaft Von Anna Gemünd

Ruhr Nachrichten Schutzgemeinschaft sieht Schwächung der Rechtsposition

Nachtflüge über Unna werden immer wahrscheinlicher

Wenn auf dem ehemaligen Freizeitbadgelände in Massen eine Schule gebaut wird, dann kann der Fluglärm dort ja nicht so schlimm sein – diese Schlussfolgerung aus der Entscheidung, die Hellweg-Realschule Von Anna Gemünd

Ruhr Nachrichten Lärmkartierung am Flughafen Dortmund

Für Massen gibt es keine eigene Lärmschutzkarte

Um auf Fluglärm mit entsprechenden Lärmschutzmaßnahmen reagieren zu können, werden rund um Flughäfen Lärmschutzkarten erstellt. Doch für Massen ist dies schwierig. Von Anna Gemünd

Ruhr Nachrichten Nähe zum Flughafen ist ein Problem

Lärmgutachten für Standort der Realschule in Massen gefordert

Neubau statt Sanierung im Bestand: Diese Entscheidung im Bezug auf die Hellweg-Realschule ist gefallen. Doch die Zweifel an dem gewählten neuen Standort bleiben. Das ehemalige Freizeitbad Massen liegt Von Anna Gemünd

Weil sie einen Halb-Burkini mit Badekappe trug, wurde Menzi Turgut im Beisein ihrer Familie aus dem Freizeitbad Wischlingen geworfen. Der moderne Zweiteiler entspreche nicht den Baderegeln, hieß es. Wütend Von Peter Wulle

Der Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit hat am Dienstagabend dem Rat empfohlen, den Westbad-Neubau in Wischlingen zu errichten. Derweil verstärken die Befürworter des jetzigen Standorts ihren Protest. Von Uwe von Schirp

Zur Zukunft des Geländes des ehemaligen Freizeit- und Allwetterbades (FAB) in Schwerte haben sich nach den Grünen nun auch CDU und FDP positioniert. Sie wollen zusätzlich zu Wohnungen dort einen Lebensmittelmarkt Von Heiko Mühlbauer, Reinhard Schmitz

Es bleibt dabei: Die Verwaltungsspitze der Stadt Dortmund empfiehlt die Schließung des baulich maroden Westbads am Kortental in Dorstfeld und einen Hallenbad-Neubau in Wischlingen - trotz breiten Bürgerprotests. Von Oliver Volmerich

Fast acht Millionen Euro nimmt die Stadt Dülmen in die Hand, um das Freizeitbad Düb fit für die Zukunft zu machen und den Besuchern neue Perspektiven zu eröffnen. Das Projekt ist in der Stadt umstritten Von Thomas Aschwer

In der Wall- und Grabenanlage am Südwall dümpelt eine Mini-Aak mittlerweile seit dreieinhalb Jahren auf dem Wasser. Nun endlich kann auch mit dem Bau ihrer großen Schwester begonnen werden. Von Michael Klein

Investition im Wellnessbereich

Das Atlantis steuert auf ein Rekordjahr zu

Das Atlantis steuert auf ein Rekordjahr zu. Mehr als 400.000 Besucher haben das Freizeitbad auf Maria Lindenhof bereits besucht, der Bestwert von 416.000 Besuchern aus dem vergangenen Jahr wird sehr wahrscheinlich Von Stefan Diebäcker

Wer ist als Mister Universum weltweit bekannt geworden? Richtig, Arnold Schwarzenegger. Die Frage nach dem amtierenden Mister Germany ist schon kniffliger. Aber kein Mensch weiß, wer sich bald erstmals

„Bunt und laut“ - so beschreibt Dr. Bernhard Klocke das Motto des dritten Vitaltages am 10. August (Mittwoch) im Freizeitbad Aquarell. Wenn das Wetter den Veranstaltern nicht einen Strich durch die Rechnung macht. Von Marcel Witte

Nach Fall von sexueller Belästigung

Drei Kameras überwachen den Eingangsbereich

Im Freizeitbad Aquarell sind drei Videokameras installiert worden. Die Stadtwerke als Betreiber des Bades reagieren damit auf zwei Fälle von sexueller Belästigung, die sich in den vergangenen Monaten Von Daniel Winkelkotte

Zwei große Kräne stehen seit Dienstag vor dem Atlantis. Der Grund: Die Schornsteine müssen ausgetauscht werden. Keine ganz günstige Maßnahme für das Freizeitbad, aber eine nötige, teilte Geschäftsführer Von Jennifer Riediger

Vorfälle im Aquarell abgeschlossen

Verfahren wegen sexueller Übergriffe eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Essen hat zwei Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung im Freizeitbad "Aquarell" eingestellt. Einer der beiden Vorfälle hatte sich am 16. April ereignet. Von Daniel Winkelkotte

Veränderte Öffnungszeiten sorgen für Unmut

Frühschwimmer sind verärgert

Mit dem Slogan "Energie und Lebensfreude" wirbt das Freizeitbad Aquarell um Badegäste. Vielen Frühschwimmern ist die Freude jedoch vergangen. Von der Entscheidung des Stadtwerke-Aufsichtsrates, das Freibad Von Daniel Winkelkotte

Nach sexueller Belästigung

Kameras sollen bald Hallenbad überwachen

Nachdem zwei zehnjährige Jungs im Freizeitbad "Aquarell" am 16. April sexuell belästigt wurden, sollen "so schnell wie möglich" neue Kameras installiert werden. Dies haben die für das Bad zuständigen Von Benjamin Glöckner

Zwei zehnjährige Jungen aus Haltern sind am Samstagnachmittag im Freizeitbad "Aquarell" sexuell belästigt worden. Das haben die Polizei und auch die für das Bad zuständigen Stadtwerke auf Anfrage bestätigt. Von Benjamin Glöckner

Rekordbilanz für das Jahr 2015

Atlantis ist jetzt auch in Dorsten angekommen

Als Antonius von Hebel und Karsten Meyer die Leitung des Freizeitbades Atlantis übernahmen, hatten sie eine Idee: Sie wollten "das Bad nach Hause holen". Fünf Jahre später haben die beiden Geschäftsführer Von Stefan Diebäcker

Die Organisatoren rechnen wieder mit 1800 Teilnehmern: Der beliebte Schultriathlon, ausgerichtet vom SV Hullern, geht 2016 schon in die zwölfte Runde. Diesmal findet er am 10. Juni (Freitag) auf den Sportanlagen Von Jürgen Wolter

In den sozialen Medien kursieren zurzeit Nachrichten über einen sexuellen Übergriff zweier Männer auf junge Mädchen im Freizeitbad Aquarell am Samstag. Wir haben nachgefragt, was an den Vorwürfen dran ist. Von Jürgen Wolter

Die erste Dorstener Schwimm-Stadtmeisterschaft seit fünf Jahren wurde am vergangenen Sonntag zu einem vollen Erfolg. Die Wasserfreunde Atlantis Lembeck konnten als Ausrichter 99 begeisterte Wasserratten

Hund und Frauchen oder Herrchen können am Sonntag (20. September) zwischen 10 und 16 Uhr zum ersten Mal gemeinsam im Freibad Aquarell schwimmen. Das Freizeitbad der Stadtwerke bietet nach dem Ende der

Eingriff in die Intimsphäre

Unbekannter filmt Mädchen in Umkleidekabine

Zwei junge Schülerinnen (12 und 14) aus Haltern sind in einer Umkleidekabine des Freizeitbades "Aquarell" offenbar ungefragt beim Umziehen gefilmt worden - möglicherweise von einem Mitschüler. Der Fall Von Daniel Winkelkotte

Da wurde der Begriff Freizeitbad offenbar falsch ausgelegt. Denn offenbar konnten bislang unbekannte Täter mit ihrer Freizeit in der Nacht zu Montag (3.8.) nichts anfangen und nutzten die Zeit, um im Von Theo Wolters

Was soll aus dem Gelände des ehemaligen Freizeit- und Allwetterbades am Schützenhof werden? Gleich drei Anträge zur zukünftigen Nutzung des FAB-Geländes stehen auf der Tagesordnung des Rates für Mittwoch. Von Heiko Mühlbauer