Improtheater, Lesung, Motor Show: Unsere Tipps für Montag, den 2. Dezember

rnFreizeittipps für Dortmund

Hier erfahren Sie in unseren ausgewählten Tipps, was Sie in und um Dortmund unternehmen können. Im wahrsten Sinne des Wortes wird die Improtheater Session einmalig werden.

von Irina Höfken

Dortmund

, 28.11.2019, 12:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für Familien und Kinder

Improtheater, Lesung, Motor Show: Unsere Tipps für Montag, den 2. Dezember

© Prinz Regent Theater Bochum


Silence oder wie ich aus dem Fenster klang

Johanna ist zum ersten Mal den ganzen Abend alleine zu Hause. Einschlafen? Von wegen. Sie öffnet das Fenster und lauscht. Die Junge Bühne Bochum bringt ein Theaterstück von und mit seltsamen Klängen und vertrauten Geräuschen, schiefen Tönen und versteckten Abenteuern auf die Bühne. Kindern ab fünf Jahren wird gezeigt, dass es Stille eigentlich gar nicht gibt.

Ort: Bochum, Prinz Regent Theater, Prinz-Regent-Straße 50-60

Beginn: 17 bis 18.30 Uhr (Einlass: 16.30 Uhr)

Eintritt: 10 Euro, erm. 5 Euro

Weitere Infos: www.prinzregenttheater.de

Theater


Bochumer Improtheater Session

Beim Improtheater können Sie auch selbst auf die Bühne und loslegen! Das ist nichts für Sie? Dann lassen Sie sich von den Spontantheaterspielern unterhalten. Nach den Vorgaben des Publikums wird gespielt, getanzt, gesungen und gereimt. Der Abend verspricht ein lustiges, dynamisches und komplett spontanes Programm.

Ort: Bochum, Hardys, Laerheidestr. 26

Beginn: 20 bis 22.15 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.facebook.com/hardysdiekneipe/

Ausstellungen


Horst Karbaum: Menschen und Szenen

Der Fotograf Horst Karbaum beschäftigt sich mit der Faszination der Gesichter: Seine Fotos von Menschen und Szenen entstehen spontan, ohne Reflektion. So hält Karbaum besondere und einzigartige Momente fest. Dabei geht es nicht um technische Perfektion: Entscheidend sind die Assoziationen, die die Schnappschüsse auslösen.

Ort: Dortmund, Wasserschloss Haus Rodenberg, Rodenbergstraße 36

Zeit: von 11 bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.dortmund.de

Vorträge und Lesungen


Austern in Prag

Der Osteuropa-Journalist Richard Swartz liest aus seinem neuen Buch „Austern in Prag - Leben nach dem Frühling“: Es erzählt von seinen Erfahrungen als schwedischer Austauschstudent in der Tschechoslowakei nach dem Prager Frühling im Jahr 1968. Kritiker loben den sarkastischen Humor der biographischen Fiktion.

Ort: Dortmund, Literaturhaus, Neuer Graben 78

Beginn: 19.30 bis 20 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.literaturhaus-dortmund.de

Weihnachtsmarkt

Improtheater, Lesung, Motor Show: Unsere Tipps für Montag, den 2. Dezember

© Stephan Schuetze

Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte am Montag:

Dortmunder Weihnachtsmarkt: 10 bis 21 Uhr

Bochumer Weihnachtsmarkt: 11 bis 22 Uhr

Essener Weihnachtsmarkt: 11 bis 21 Uhr

Märkte und Messen

Improtheater, Lesung, Motor Show: Unsere Tipps für Montag, den 2. Dezember

© Marcel Kusch/dpa


Essen Motor Show

Beim PS-Festival des Jahres finden Fans des Motorsports bei der „Essen Motor Show“ alles was das Herz begehrt: Stylisches Design, atemberaubende Motorsounds, sportliche Serienfahrzeuge und jede Menge Action. Wer Fahrzeuge aus den Bereichen Tuning, Classic Cars, Motorsport und Sportscars live erleben will, sollte hier vorbeischauen.

Ort: Essen, Messe, Messeplatz 1

Beginn: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: Tagesticket 16 Euro (ab 15 Uhr 10 Euro), erm. 13 Euro (ab 15 Uhr 8 Euro), Kinder unter 8 Jahren: freier Eintritt

Weitere Infos: www.essen-motorshow.de/automobilmesse/

Und sonst


Disturbing the Peace: Filmpräsentation und Diskussion

Die Dokumentation „Disturbing the Peace“ aus dem Jahr 2016 erzählt von den Anfängen der israelisch-palästinensischen Friedensorganisation „Combatants for Peace“ („Kämpfer für den Frieden“) und zeigt die von den ehemaligen israelischen und palästinensischen Kämpfern geleistete Friedensarbeit seit 2006. Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt. Anschließend wird mit Mitgliedern der Organisation diskutiert.

Ort: Dortmund, Auslandsgesellschaft, Steinstraße 48

Beginn: 19 Uhr (Dauer des Films ca. 90 Minuten plus Gespräch)

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.auslandsgesellschaft.de

Lesen Sie jetzt