Früher Rückgang der saisonalen Arbeitslosigkeit überrascht

Qualifizierte Kräfte fehlen

Überraschend ist die Arbeitslosigkeit im August schon wieder zurückgegangen. In Witten schlägt sich der leichte Rückgang um 31 Arbeitslose gemessen am Juli allerdings nicht in der Quote nieder. Sie bleibt mit 9,2 Prozent stabil.

WITTEN/HAGEN

28.08.2014, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Der frühe Abbau der saisontypischen Arbeitslosigkeit während der Ferien deutet auf eine positive Entwicklung“, bewertet Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hagener Arbeitsagentur, die Situation. Er erkennt inzwischen die Probleme des Arbeitsmarktes in einem Ungleichgewicht. Fast die Hälfte der Arbeitslosen suche eine neue Beschäftigung auf Helferniveau, aber für vier Fünftel der Stellenangebote würden ausgebildete Fachkräfte benötigt.

Schlagworte: