Fußgängerampel soll verschwinden

Umbau der Annenstraße

Anwohner und Geschäftsleute an der Annenstraße sind genervt von den Bauarbeiten dort. Doch nach einer Pause soll dort schon im Herbst weitergebaut werden. Nach der Erneuerung der Fahrbahndecke will die Stadt auch Gehwege und Haltestellen zwischen Ardeystraße und Am Stadion modernisieren.

ANNEN

27.04.2014, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf beiden Seiten der Fahrbahn wird ein Schutzstreifen für Radfahrer markiert, auf den der Kfz-Verkehr bei Bedarf ausweichen darf. An der Haltestelle Annenstraße und im Bereich der Einmündung Kant-/Annenstraße werden Verkehrsinseln angelegt um insbesondere Schulkindern mehr Sicherheit zu bieten. Zwischen Kant- und Ardeystraße gehen 14 Parkplätze verloren. Ansonsten vorhandene Parkbuchten bleiben erhalten. Am Fahrbahnrand werden Parkflächen durch Markierung geordnet. Der Mündungsbereich Annen-/Ardeystraße wird neu geordnet. Die Verkehrsinsel wird entfernt. Links- und Rechtsabieger auf die Ardeystraße bekommen eigene Fahrspuren.

Schlagworte: