Fußgängerin (48) bei Unfall schwer verletzt

Von PKW erfasst

Mit schweren Verletzungen wurde am Donnerstagmorgen eine 48-jährige Wittenerin in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Die Fußgängerin war auf der Bommerholzer Straße von einem PKW erfasst und zu Boden geschleudert worden.

BOMMERN

von Ruhr Nachrichten

, 09.02.2012, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau schwere Verletzungen, Lebensgefahr besteht nach Angaben der behandelnden Ärzte derzeit nicht. Der Autofahrer (50) hatte gegen kurz nach fünf Uhr, die Bommerholzer Straße in Richtung Wittener Straße befahren, als er plötzlich eine Person auf seinem Fahrstreifen erkannte. Trotz eines Ausweichmanövers kam es zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin. Das Verkehrskommissariat ermittelt.