Galerie Utermann zeigt Zeichnungen von Ernst Ludwig Kirchner

Ausstellung in Dortmund

Da dürfte mancher Direktor eines städtischen Museums ganz grün vor Neid werden. Die Dortmunder Galerie Utermann präsentiert ab Dienstag, 23. Mai, eine große öffentliche Ausstellung mit über 40 Arbeiten auf Papier von Ernst Ludwig Kirchner, dem wohl berühmtesten Mitgliedes der berühmten Künstlergruppe "Brücke".

DORTMUND

19.05.2017, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Galerie Utermann zeigt Zeichnungen von Ernst Ludwig Kirchner

Wilfried Utermann (l.) und Lukas Minssen vor Kirchners „Liegenden Mädchen“. Minssen ist der designierte Nachfolger des bekannten Galeristen und der Sohn seiner Frau.

Was sich die städtischen Museen kaum noch leisten können zu zeigen, hier hängt es. Unter dem Titel "Expressionismus auf Papier" haben Galerist Wilfried Utermann und sein designierter Nachfolger Lukas Minssen rund 40 Zeichnungen und Grafiken aus Privatbesitz zusammengetragen.

Die Blätter kann man auch kaufen - für viel Geld

Wer viel Geld hat, kann die Blätter (bis auf zwei Leihgaben) kaufen - zu Preisen zwischen 30000 Euro und sechsstelligen Summen. Zum Spitzenpreis gibt´s dann aber auch das schönste Stück der Schau, effektvoll gehängt vor weinroter Stoffbespannung: Zwei "Liegende Mädchen" von 1912, eines davon im Vordergrund bezaubernd hingegossen. Aber auch, wer nichts erwerben und sich an einem solchen Werk nur erfreuen möchte, ist in der Galerie willkommen.

Denn viele Zeichnungen strahlen die Leichtigkeit und die Lebenslust der Brücke-Künstler aus, ihre Jugend und ihre Aufbruchstimmung. Besonders gern brach die Gruppe aus Dresden an die Moritzburger Seen auf. Kirchners Lieblingsmodell "Fränzi", damals neun Jahre alt, räkelt sich in einer Hängematte. Daneben ist Erich Heckel an seiner Mütze zu erkenne. Die Identität von "Gerti mit Maske" kennt dagegen bis heute niemand.

Kirchners neue Kunsthändler

Ein imposanter Holzschnitt zeigt Ludwig Schames. "Das war damals Kirchners Kunsthändler", erklärt Lukas Minssen. "Und jetzt sind wird es", sagt Wilfried Utermann.

Galerie Utermann Dortmund: "Expressionismus auf Papier", 23.5.2017-26.8.2017, Silberstraße 22, Di-Fr 10-13/14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, Eintritt frei.