Galerien und Ateliers

Galerien und Ateliers

Erste Ferienkurse im neuen Domizil

Kunstraum Unna jetzt an der Schäferstraße

Der Kunstraum Unna hat sein neues Domizil an der Schäferstraße bezogen. Die Künstlergruppe hat sich mit dem Umzug von der Hertingerstraße räumlich verkleinert, doch dafür hat der neue Standort einen entscheidenden Von Anna Gemünd

Mehr Kunst geht kaum: Bei den Offenen Nordstadtateliers haben am Samstag und Sonntag 69 Künstler an 20 Standorten ihre Arbeiten präsentiert und zum Gespräch eingeladen – in Hinterhöfen, privaten Wohnungen,

Wieder zur documenta – wie immer, alle fünf Jahre? Och nö: Die größte Kunstausstellung der Welt in Kassel ist diesmal nicht so toll. Aber ein bisschen was gesehen haben sollte man doch. Auf der Reise Von Julia Gaß

Buch-Vorstellung in Galerie Utermann

Ottfried Dascher springt für Flechtheim in den Raum

Ottfried Dascher folgt den Spuren von Alfred Flechtheim weiter: Nachdem er 2011 eine Biografie des Kunsthändlers und Galeristen veröffentlichte, widmet sich der 80-jährige Dortmunder nun den Skulpturen, Von Christopher Stolz

Volles Programm am 24. Juni

Dorsten bläst zur Extraschicht

Nach fünfjähriger Pause ist das ehemalige Zechengelände von Fürst Leopold rund um den Fürst-Leopold-Platz am Samstag (24. Juni) wieder dabei, wenn im gesamten Ruhrgebiet die lange Nacht der Industriekultur gefeiert wird. Von Michael Klein

Da dürfte mancher Direktor eines städtischen Museums ganz grün vor Neid werden. Die Dortmunder Galerie Utermann präsentiert ab Dienstag, 23. Mai, eine große öffentliche Ausstellung mit über 40 Arbeiten

In der Abenddämmerung geht es durch den Zauberwald, rechts schaut ein Löwe vorbei an der Giraffe, die in argwöhnisch beäugt. Links quält sich eine riesige Schnecke aus ihrem grünen Haus. Noch viel mehr Von Jennifer Riediger

Mit der CAR in Essen und der Kuboshow in Herne hat das Ruhrgebiet schon zwei große Kunstmessen. Jetzt holt die Revierkunst, die es seit 2012 gibt, mit einer tollen Präsentation in Dortmund mächtig auf Von Bettina Jäger

Es ist nicht das erste Mal, dass die Südlohner Künstlerin und Innenarchitektin Gabriele Templin-Kirz die Türen ihrer Galerie und ihres Ateliers für die Öffentlichkeit öffnet. Und es wird auch nicht das letzte Mal sein. Von Elvira Meisel-Kemper

Berühmt geworden ist Horst Antes als Schöpfer des "Kopffüßlers". Um sich selbst macht er nicht viel Aufhebens - auch nicht heute zu seinem 80. Geburtstag. Der Maler, Grafiker und Bildhauer lebt zurückgezogen

Mit einer Vielfalt an Kunst und Künstlern überzeugt das Galeristenpaar Anders aus Lünen-Wethmar mit ihrem Sommergarten, wo verschiedene Skulpturen zwischen Blumen und Bäumen zu bewundern sind. Irzykowski, Von Beate Rottgardt

Ritter Bruno wird die Übeltäter von seinem Sockel an der Ecke Heeker Straße / Schöppinger Straße genau im Blick gehabt haben. Einzig eine Aussage über die nächtlichen Übeltäter ist von ihm wohl nicht zu erwarten. Von Stephan Teine

Galerie in der Wassermühlenstraße

Mit Kunst gegen Leerstände

Am Anfang war es einfach nur der Wunsch, etwas gegen Leerstände zu unternehmen. Daraus wurde für Theodor und Swenna Mathu bald mehr: Sie bauten eine Galerie an der Wassermühlenstraße auf. Sie ist ein Von Thorsten Ohm

Das nordische Wolkenpanorama von Emil Nolde ist ein zum Verlieben schönes Bild. 1926 malte der Schleswig-Holsteiner die "Weißen Wolken". Sie gehören zur Sammlung von Adalbert und Thilda Colsmann, aus Von Julia Gaß

Nach erfolgreicher Premiere

Food Trucks sollen wiederkommen

Das Wetter spielte bestens mit, das kulinarische Angebot war äußerst wohlschmeckend, das Publikum strömte zuhauf. "Wir streben deshalb an, den Food Truck Market möglichst bald und noch in diesem Jahr Von Michael Klein

Von klein und ruhig bis groß und aufregend reichte das Angebot an Osterfeuern am Ostersonntag. Bei den drei größten Feuern in Werne war für jeden Geschmack etwas dabei. Wir zeigen die schönsten Bilder.

Videokunst

Farbe in Bewegung

Eine ganz neue Atmosphäre ist in der Galerie Brücke zu genießen. Mit der Videoarbeit "Magic Moves - Magische Bewegungen" verwandelt sich der Raum in einen Kinosaal. Von Elvira Meisel-Kemper

Reizvoller können Kontraste kaum sein: Hie die eher leise und zurückhaltende Künstlerin Antje Weber mit ihren farblich gedeckten Assemblagen, dort die schrille und extrovertierte Operndiva Catarina Molder Von Michael Fritsch

Mit Motorsäge, Stemmeisen, Farben und Pinsel

Kraftvolle Kunst-Geschichten

Ein wenig schüchtern, fast so, als wäre ihm der Rummel um seine Person und seine Rolle als ausstellender Künstler unangenehm, betrachtete Klaus Hack am Samstag das Treiben bei der Ausstellungseröffnung

Heinz Macks Kunst ist weltbekannt. Sein Spiel mit dem Licht ist konsequent. Er fängt es ein, filtert seine Energien und setzt sie in Farben und Formen wieder frei. Doch viele Werke hat er bisher nicht museal gezeigt. Von Vanessa Dumke

Zwei Wochen vor dem Start der contemporary art ruhr (C.A.R.) brennen die Beteiligten für das Projekt. Gestern haben sie auf einer Pressekonferenz über die Messe gesprochen, deren neunte Ausgabe noch größer Von Vanessa Dumke

Dörken-Galerie Herdecke

Dialog mit Farbe und Form

Die in Hagen geborene Berliner Künstlerin Eva Niemann und der Kölner Künstler Friedhelm Falke kannten sich nicht, aber in der Dörken-Galerie in Herdecke eröffnen sie zusammen Farbräume - zum Teil dialogisierend, Von Julia Gaß

Mehr als 30 Gemälde, Aquarelle und Tuschen von Hann Trier zeigt die Galerie Utermann in der Dortmunder Innenstadt von heute an bis 24. Oktober. Von Tilman Abegg

Es ist diese elende Perspektivlosigkeit, die einen wahnsinnig macht. Dort, wo für Jugendliche nichts Besseres zu tun ist, als in Paris eine Galerie aufzumischen. Dort, wo der Zugang zur Bildung schwer Von Sina Langner

Kunst zum Anfassen und Kaufen bieten am Wochenende 160 Künstler am Schloss Lembeck. Bereits zum achten Mal verwandeln sich einige Räume des Schlosses sowie der Schlossgarten bei "Fine Arts" in eine kreative Galerie. Von Jana Leygraf

„Wie viel wiegst Du?" "Sag ich nicht!" "Komm schon – nur die ersten drei Zahlen.“ Dem Gag-Dauerfeuer von fünf Comedians setzten sich die Besucher der ersten Dorstener Comedy-Night am Freitagabend in der Von Ralf Pieper

Bunt, vielfältig und spannend ist die Kunstmesse "Contemporary Art Ruhr", kurz C.A.R. Vom 29. bis 31. Mai zeigt sie zum neunten Mal Medienkunst und Fotografie im Sanaa-Gebäude auf dem Gelände der Zeche Von Julia Gaß

Kunst ist immer noch eine gute Geldanlage. Das merkt die Dortmunder Galerie Utermann bei ihren Auktionen in der Villa Grisebach. Wer da vom 3. bis 6. Juni mitbietet, kann Schnäppchen machen. – Sofern Von Julia Gaß

Die Kunstwelt blickt in diesen Tagen nach Köln. Bei der Art Cologne stellen rund 200 Galerien aus 23 Ländern aus, große Geldbeträge wechseln den Besitzer. Das teuerste Werk bietet allerdings nicht eine Von Daniele Giustolisi

250 Meter altes Mauerwerk, 54 Künstler, vier Themen und ein Ziel: aus einer tristen Industriemauer ein buntes Eingangstor für die Nordstadt zu schaffen. Bei dem Streetart-Projekt "KM Nordstadt Galerie" Von Didi Stahlschmidt

250 Meter altes Mauerwerk, 54 Künstler, vier Themen und ein Ziel: aus einer tristen Industriemauer ein buntes Eingangstor für die Nordstadt zu schaffen. Bei dem Streetart-Projekt "KM Nordstadt Galerie" Von Didi Stahlschmidt

Ob in der Thier-Galerie oder im Hauptbahnhof, auf dem Alten Markt oder am U-Turm: Mit dem Smartphone kommt man fast überall in Dortmund schnell und zuverlässig ins Internet. Ausnahme bisher: Ein Heimspiel Von Oliver Koch

Künstler gehen auf Tourneen - das ist nichts Neues. Dass sie dabei zumeist auch etwas Neuwertiges im Gepäck haben, auch nicht. Bei Juan Petry verhält es sich ähnlich, und doch ist alles irgendwie ganz

Das ist in jeder Hinsicht große Kunst. Vier riesige Glocken - jede 2,20 Meter hoch und 450 Kilo schwer - hängen von der Decke der Neuen Galerie Gladbeck. Tiefe Glockenschläge hallen durch den fensterlosen Von Bettina Jäger