Gastronomie in Corona-Zeiten

Gastronomie in Corona-Zeiten

Die TV-Kochshow „The Taste“ startet am 2. September in die achte Staffel. Dorstens Sternekoch Frank Rosin hatte dort ein „positives kulinarisches posttraumatisches Erlebnis“. Von Stefan Diebäcker

Es soll ein Schritt zurück zur Normalität werden. Und es ist wohl die erste Veranstaltung dieser Art in Dortmund seit Beginn der Corona-Pandemie - der Apfelgarten. Aber noch gibt‘s Hürden. Von Jörg Bauerfeld

Die Lokalmanufaktur im Rathaus am Friedensplatz schließt. Wie bei vielen Gastro-Schließungen in diesem Jahr, spielt auch hier die Coronavirus-Pandemie eine Rolle – aber nicht die einzige. Von Bastian Pietsch

Die Lockerungen für Gastronomen im Mai haben bei der Hafenkantine am Phoenix-See keinen Anklang gefunden. Es musste erneut geschlossen werden. Nun gibt es ein Datum für die Wiedereröffnung. Von Alexandra Wachelau

Schon bald soll in Dortmund ein Pop-Up-Restaurant eröffnen. Das Projekt wird vom Team eines bekannten Dortmunder Unverpackt-Ladens geleitet.

Die Konzert- und Partylocation FZW öffnet bald wieder ihre Türen. Von einem Normalbetrieb kann allerdings noch keine Rede sein. Gäste müssen vor dem Besuch Vorbereitungen treffen. Von Matthias Henkel

Der Kreis Recklinghausen möchte Hotels im Kreis in der Coronakrise unter die Arme greifen - auch in Dorsten ist eine Hotelübernachtung „ums Eck“ zu gewinnen. Von Michael Klein, Lukas Wittland

Mehr als 20 Jahre hat Alfred „Corny“ Hilpert im Haus Oe auf Schwerin hinterm Tresen gestanden. Am Samstagnachmittag hat er dort sein letztes Pils gezapft. Von Matthias Langrock

Über die Hälfte der Selm-Gutscheine sind keine drei Wochen seit Start der Aktion schon verkauft worden. Bei den Ruhr Nachrichten wurden jetzt auch die ersten Gewinner ausgelost. Von Marie Rademacher

Zwei Wirte hatten sich im Mai öffentlich gegen den für Sommer geplanten Ausbau der Bonenstraße gewehrt. Am Mittwochabend folgte die Mehrheit des Stadtrates ihren Argumenten. Von Jörg Heckenkamp

Die Corona-Pandemie hat die Gastronomie auch in Stadtlohn schwer getroffen. Die Stadt plant aus diesem Grund Erleichterungen für die Außengastronomie. Auch der Einzelhandel soll profitieren. Von Stefan Grothues

Die Spielbank Hohensyburg hat zumindest zum Teil wieder geöffnet. Um zu hohe Gästezahlen zu vermeiden, setzt man auf ein technisches Hilfsmittel.

Die Burgerbude „Acht 34“ in der Nähe des Bahnhofs Castrop-Rauxel Süd schließt, nachdem sie schon lange wegen des Coronavirus dicht war. Das hat das Team am Freitag via Facebook mitgeteilt. Von Lukas Wittland

Seit dieser Woche dürfen Restaurants und andere gastronomische Betriebe wieder öffnen. Das Traditions-Restaurant Wittenbrinks Hof hat sich ganz besonders auf die Wiedereröffnung vorbereitet. Von Jörg Heckenkamp