Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Geheimnisse des Westenhellwegs

Geheimnisse des Westenhellwegs

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Das Hotel Biedermeier: Wo sich Dortmunds Bierbarone um ihre Reviere stritten

Heute der schnelle Imbiss, früher das feine Restaurant: Gastronomie spielte immer eine Rolle am Westenhellweg. Wegweisend war das Hotel Biedermeier – auch für Dortmunds Systemgastronomie. Von Jana Klüh

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Warum unter der Thier-Galerie fünf große, leere Hallen begraben liegen

Es ist die unbekannte Unterwelt der Thier-Galerie: Im Keller des Einkaufszentrums erstrecken sich fünf zwölf Meter hohe, komplett leere Hallen. Einst lagerte hier hektoliterweise Bier. Von Jana Klüh

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

In der Bachmannstube gab‘s Schnaps, Bier und BMW am acht Meter langen Tresen

In der Bachmannstube gab‘s keine Stühle, keine Aschenbecher, kein Essen. Dafür einen acht Meter langen Tresen und sehr viel Schnaps. Die Geschichte einer legendären Kneipe am Westenhellweg. Von Jana Klüh

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Wie der Westenhellweg zur ersten Fußgängerzone der Stadt wurde

Als „goldene Meile“ ist der Westenhellweg bekannt. Denn er ist eine der meist genutzten Einkaufsstraßen Deutschlands. Eine Fußgängerzone ist er aber erst seit 55 Jahren. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Ein Bettengeschäft und ein Juwelier sind die ältesten Geschäfte am Westenhellweg

Am westlichen und östlichen Ende des Westenhellwegs liegen die ältesten Geschäfte der Einkaufsstraße: ein Bettengeschäft mit jüdischen Wurzeln und ein Juwelier, der mal ein Blumenladen war. Von Jana Klüh

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Wie der Juwelier Rüschenbeck zu einem der größten Schmuckhändler Europas wurde

In der Welt der Juweliere ist Rüschenbeck ein klangvoller Name. Wer Luxus sucht, findet ihn hier in Form von Ketten und Uhren. Die Wurzeln des Schmuckhändlers liegen auf dem Westenhellweg. Von Jana Klüh

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Wie der Westenhellweg zur Prachtmeile der Kaufhäuser wurde

Als Einkaufsmeile ist der Westenhellweg bundesweit bekannt. Dazu haben nicht zuletzt die größten Kaufhäuser beigetragen, deren Geschichte mehr als 100 Jahre zurückreicht. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Als der Westenhellweg der Mittelpunkt des „sündigen Dortmunds“ war

Als Einkaufsstraße ist der Westenhellweg bekannt. Fast in Vergessenheit geraten ist, dass er in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts auch eine Top-Vergnügungsmeile war. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Die verborgene Welt über den Geschäften des Westenhellwegs

Die Geschäfte des Westenhellwegs kennt jeder. Doch was ist in den Stockwerken über ihnen? Ein Streifzug durch die wenig bekannte Welt oberhalb von Dortmunds Einkaufsmeile. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Geheimnisse des Westenhellwegs

Dortmunds spektakulärstes Penthouse steht seit fast 20 Jahren leer

Zwei Etagen, 200 Quadratmeter Terrasse, Traum-Aussicht: Zwischen Altem Markt und Westenhellweg liegt eine der spektakulärsten Immobilien Dortmunds. Doch warum steht sie seit ihrem Bau leer? Von Thomas Thiel