Gemälde

Gemälde

Das Schloss Itlingen in Herbern öffnet am 10. September seine Tore - unter dem Motto: "Macht und Pracht". Auch die St. Lambertus Kirche in Ascheberg ist bei der Aktion "Tag des offenen Denkmals" dabei - zum ersten Mal. Von Marie Rademacher

Möbel und Keramik, Gemälde und Heiligen-Statuen, Schmuck und Textilien, Bücher und Münzen: Dies alles sammelte der Kunst- und Antiquitätenhändler Gustav Lübcke. Vor 100 Jahren vermachte er seine Universalsammlung

Titel suchen die Besucher der Ausstellung "Mal" im Osthaus-Museum vergeblich. Bis auf eine Ausnahme, den „Sammler“, lässt Heike Kati Barath den Betrachter ganz allein bei der Suche nach der Intention Von Christopher Stolz

Ausstellung im Museum Küppersmühle

Karl Fred Dahmens Leben zwischen Sperrmüll und Furchen

Das Museum Küppersmühle in Duisburg widmet Karl Fred Dahmen zum 100. Geburtstag die bisher umfangreichste Retrospektive „Das Prinzip Landschaft“. Mit einem außergewöhnlichen Lebenslauf. Eröffnet wird Von Christopher Stolz

Die Portraits von Ferdinand von Plettenberg und seiner Gemahlin Bernhardine von Westerholt sind ins Schloss Nordkirchen zurückgekehrt. Erstanden auf einer Auktion haben die Kunstwerke zurück in den Speisesaal

Wer die Bilder von Andrés Garcia Ibáñez gesehen hat, hört Beethovens neunte Sinfonie anders. Im Osthaus-Museum Hagen lässt der Maler einen Chor der Nackten auf der Leinwand singen. Von Julia Gaß

Ein Ausstellungsfeuerwerk hat Tayfun Belgin, Direktor des Osthaus-Museums Hagen, vor den Ferien abgefeuert. Neben der großen Ausstellung mit 180 Arbeiten von Armin Müller-Stahl und der "India"-Fotoschau Von Julia Gaß

Gemälde, Schmuck, Skulpturen – 61 Künstler präsentieren bei „Kunst am Schloss“ ihre Werke vor malerischer Kulisse.

In unserer Serie „Perspektivwechsel“ erzählen wir Geschichten und lenken den Fokus auf vermeintliche Nebenrollen. In unserer dritten Geschichte sind wir auf dem Schwerter Marktplatz – und blicken durch Von Markus Trümper

Museum Kunstpalast Düsseldorf

Lucas Cranach als Vorkämpfer der Reformation

Seine Malerei besticht durch eine Brillanz, die man bis dahin nur von Italienern kannte. Nicht nur deshalb hat das Museum Kunstpalast in Düsseldorf allen Grund, das Werk des Renaissancekünstlers Lucas Von Bernd Aulich

Der Dortmunder Kunstsammler Wolf-Dietrich Köster glaubt, ein verschollenes Porträt von Johann Sebastian Bach gekauft zu haben. Doch die Kunst-Welt ist sich unsicher. Ein Experten-Team der TU Dortmund Von Susanne Riese