Gemeindehaus-Frust in Persebeck

MENGLINGHAUSEN Die Initiative für den Erhalt des bereits entwidmeten Paul-Schneider-Hauses (wir berichteten) möchte auf der Gemeindeversammlung am 2. Dezember erfahren, welche Folgen der Verkauf des Gebäudes u. a. für die Gemeindefinanzen hat.

von Von Peter Bandermann

, 26.11.2007, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Doch der Initiative geht es nicht allein um das Geld: "Ist den Presbytern bewusst, welche Stimmung speziell in Persebeck und Menglinghausen herrscht?", fragt Brunhild Pohl, die auch wissen will, wie die Kirche die "allgemein herrschende Frustration in unserer Gemeinde" abbauen wird. Zudem wachse Menglinghausen und Persebeck stetig, so dass dort ein "kirchlicher Standort" notwendig sei.

Schlagworte: