Gemeinderat

Gemeinderat

Die Summe ist fast genauso hoch wie das Volumen des Gesamthaushalts für das Jahr 2017: 16,87 Millionen Euro betrug die Gesamtverschuldung der Gemeinde Südlohn zum 31. Dezember 2016. Diese Zahl teilte Von Bernd Schlusemann

Hitzige Diskussionen zum Haushalt sind im Legdener Gemeinderat Fehlanzeige. Die Entscheidungen sind längst vorher gefallen. Vorhersehbar war auch die Verabschiedung des Etats mit den Stimmen von CDU und Von Ronny von Wangenheim

Fünf Millionen Liter Wasser, so Berechnungen, sind vom 23. bis 25. Juni auf Legdens Gemeindegebiet heruntergeregnet. Überschwemmte Felder und Wiesen, vollgelaufene Keller und Wohnungen waren die Folge. Von Ronny von Wangenheim

Die Mitglieder des Spielmannszugs Oeding können mit einem Sonderzuschuss der Gemeinde rechnen: Der Kultur- und Sportausschuss hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, eine ganz besondere Aktion der Spielleute Von Thorsten Ohm

Der Rat hat ein klares Zeichen für die Entwicklung des Dorfkerns in Asbeck gesetzt: Einstimmig billigten am Montagabend alle drei Fraktionen den Entwurf für den Bebauungsplan "Unter den Linden" und beschlossen, Von Stefan Grothues

"So wenig wie möglich, so viel wie nötig" - diese Formel galt beim Blick auf die Investitionen bis zum Jahr 2020 der Freiwilligen Feuerwehr Südlohn-Oeding. Feuerwehrchef Leo Schrote stellte dem Gemeinderat Von Anne Winter-Weckenbrock

Erstmals ohne Stift und Papier haben sich gestern die Wasserzähler-Ableser in Legden auf den Weg von Haus zu Haus gemacht. 1783 Zähler in Legden und Asbeck müssen in den nächsten vier Wochen abgelesen werden. Von Stefan Grothues

Das wasserrechtliche Genehmigungsverfahren Düstermühle-Süd geht ab Oktober in eine neue Verfahrensrunde. Die öffentliche Auslegung der Pläne und Gutachten ist beendet, die Frist für Einwendungen abgelaufen. Von Stefan Grothues

Haushaltssatzung

Rat beschließt neuen Etat

Der Etat der Gemeinde Legden für das Jahr 2015 ist unter Dach und Fach. Mit den Stimmen von CDU und SPD hat der Rat am Montagabend die neue Haushaltssatzung beschlossen. Die UWG stimmte geschlossen dagegen. Von Stefan Grothues