Gemeinnützigkeit

Gemeinnützigkeit

Verkaufsstände, Aktionen, Vorträge rund um den Hund: Das Konzept des ersten Dorstener Dog-Days auf dem ehemaligen Zechengelände kam bei Frauchen und Herrchen bestens an. Von Michael Klein

Sie haben es wieder getan: 236 Kilometer auf dem Fahrradsattel zurückgelegt. An einem Tag. Von Stadtlohn nach Norddeich an der Nordseeküste. 21 Stadtlohner haben die „Quäl-Dich-Tour“ hinter sich gebracht. Von Robert Wojtasik

Neue Wege, neue Tonnen, neues Tempolimit - im Tierheim Castrop-Rauxel hat sich zuletzt schon einiges geändert. 12.000 Euro hat der Tierschutzverein in diese drei Projekte investiert. Für zwei weitere Von Tobias Weckenbrock

Die Chancen für den neuen U-Turm-Intendanten Edwin Jacobs, mehr Entscheidungsbefugnisse zu bekommen, um das U nach vorn zu bringen, stehen nicht schlecht. Warum? Wir erklären es. Von Gaby Kolle

Grundlos hatte ein 21-jähriger Werner im Januar einen Streit vom Zaun gebrochen. Vor einer Diskothek an der Kamener Straße hatte er drei junge Männer und eine Frau beleidigt, geschlagen und getreten.

Nach vielen Überlegungen hat die Stadt Castrop-Rauxel schon im März beschlossen: Der Krankentransport soll extern an eine gemeinnützige Organisation wie DRK, Malteser oder Johanniter vergeben werden. Von Abi Schlehenkamp

Vorstandsvorsitzender gestorben

Volksbank Selm-Bork trauert um Heinrich Lages

Die Volksbank Selm-Bork trauert um ihren Chef Heinrich Lages. Der langjährige Vorstandsvorsitzende ist am Dienstag, 23. Mai, plötzlich und unerwartet an den Folgen einer schweren Operation gestorben.

Der Name an der Fassade verrät bereits, welcher neue Mieter demnächst im Hervester Harsewinkel 3 (ehemals Netto) Wurzeln schlägt: Es ist der Kaktus-Laden. Von Anke Klapsing-Reich

Das Düt und Dat ist nicht der erste gemeinnützige Second-Hand-Laden, den Marita und Dieter Melcher eröffnet haben. Einen Start wie in Selm hat das Ehepaar aber noch nicht erlebt: Der Laden an der Ecke Von Robert Wojtasik

Die Tafeln in Nordrhein-Westfalen müssen umdenken: Weil es im vergangenen Jahr ein Plus von einem Drittel an Bedürftigen gab, verhängten die Einrichtungen vielerorts einen Aufnahmestopp. Das war auch

Zentrum für Ladungssicherung in Selm

Darum hat das LaSiSe seine Teststrecken gekauft

Seit 2014 betreibt das Forschungs- und Technologiezentrum für Ladungssicherung Selm (LaSiSe) auf dem Gelände Auf der Koppel Teststrecken. Zuvor war es Pächter des Geländes, jetzt hat die gGmbH es gekauft. Von Arndt Brede

Sie sind meistens jung, höflich und hartnäckig – Männer und Frauen, die in der Fußgängerzone Passanten ansprechen und um Spenden werben. Meist handelt es sich dabei um Betrug. Wir haben mit der Polizei Von Jörg Heckenkamp

Für viele Wohnungslose ist ein Tier der einzig verlässliche Freund. Doch was, wenn Hund oder Katze krank werden? Hier hilft der gemeinnützige Verein „DoDogs“ aus Nordlünen und behandelt die Tiere kostenlos. Von Beate Rottgardt

Die neue Empore in der großen Halle der Rohrmeisterei ist fast fertiggestellt. Bei der Stifterversammlung am Dienstagabend betonte Vorstand Tobias Bäcker, wie wichtig die Empore für das finanzielle Fundament Von Heiko Mühlbauer

Alle Jahre wieder schlägt Deutschlands Schlagerherz für einen Tag in Castrop-Rauxel. Wenn die Solidarfonds-Stiftung NRW zum großen Hit-Marathon in die Europahalle einlädt, lassen die Stars sich nicht lange bitten. Von Robert Wojtasik

Geburtstagsgala für Lea Drüppel

Mit Theater Andenken bewahren

In Gedenken an ihre Freundin und Darstellerin Lea Drüppel, die zu den Halterner Opfern der Flugzeugkatastrophe am 24. März 2015 gehört, veranstaltet die Musicalorganisation "Die 2. Besetzung" aus Bottrop

Die "Grüne Rocknacht" hat inzwischen eine lange Tradition. Immer im Herbst heißt es: Tanzen für einen guten Zweck. Und wer am 5. November (Samstag) im Uhlenhof, Holtwicker Straße 420, dabei sein möchte, muss sich sputen.

In der Theater-Spielzeit 2016/17 gibt es zwischen der Stadt Selm und der Stadt Lünen eine interkommunale Zusammenarbeit in Sachen Kultur: den Theatertreff Heinz-Hilpert-Theater Lünen. Das ist neu, obwohl Von Antje Pflips

„Allora“ und „Buona Sera“ - im Bürgersaal Schwerte waren am Samstag italienische Muttersprachler klar im Vorteil: Die italienisch-katholische Gemeinde der Stadt hatte zu einem Fest eingeladen und Gäste Von Katrin Skaznik

Das freie W-Lan in Stadtlohn wächst – dank des Vereins Freifunk Westmünsterland. Und weil die Stadt Stadlohn die Impulse aufgreift. Die ehrenamtlichen Freifunker haben sich zum Ziel gesetzt, in den Städten Von Stefan Grothues

Kinder aus benachteiligten Familien

Verein "NeedforFeed" bietet betreuten Mittagstisch

Die Verbesserung der Lebenssituation von benachteiligten Kindern in Bochum, das haben sich zwölf Studenten 2011 vorgenommen. Es sollte jedoch noch einige Jahre dauern, bis aus der Idee schließlich der

Während in Dortmund und im Kreis Unna einige Schwimmbäder die Saison wegen des guten Wetters verlängern, ist im Elsebad am Sonntag (11. September) Abbaden. Das hat einen triftigen Grund. Das Programm Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Das 22-jährige Opfer einer gefährlichen Körperverletzung hatte so viel Angst vor dem Straftäter, dass es eigentlich erst gar nicht vor Gericht erscheinen wollte. Vor dem Amtsgericht hat der Ahauser am Von Jana Leygraf

Ein ganz großer Erfolg war der indische Abend für den Verein Little Big World. Die vielen freiwilligen Helfer des Vereins hatten dafür gesorgt, dass sich die zahlreichen Gäste rund um wohl fühlen konnten.

Lionsclub spendet für... – eine Überschrift, die es häufig in die lokalen Nachrichten schafft. Jetzt lobt der Club einen neuen Preis für gemeinnützige Organisationen aus – den Löwenpreis des Westmünsterlandes, Von Stephan Teine

Seine Revision endete nur mit dem Austausch des Schuldspruches: Aus „sexuellem Missbrauch Schutzbefohlener“ machte das Landgericht Münster gestern „sexuellen Missbrauch Jugendlicher“. Ansonsten ändert Von Stephan Teine

Der Bau einer Unterkunft für 120 Flüchtlinge an der Gahlener Kirchstraße ist laut Bürgermeister Mike Rexforth „nur befristet vom Tisch“. Das Planungsverfahren wird fortgesetzt, um ab etwa 400 Flüchtlingen Von Helmut Scheffler

Das große Seifenkistenrennen auf der Dortmunder Straße musste schon einmal verschoben werden: Statt wie geplant im September 2015 sollte es im kommenden Herbst erstmalig stattfinden. Nun stellt sich raus: Von Michael Fritsch

Freifunk klingt irgendwie etwas veraltet, ist aber eine Initiative, die jetzt in Selm Raum greifen will: Unter diesem Titel soll ein freies W-LAN-Netz über Selm aufgespannt werden, das man als Nutzer Von Tobias Weckenbrock

Diese Küche serviert nicht nur frisches und gesundes Essen, sie leistet auch einen gesellschaftlichen Beitrag: Eine Idee, nämlich „Besser essen verbindet“, aus der Küche der Uhlandschule in Werne hat Von Jörg Heckenkamp

Zertifikat für die Gemeinde

So familienfreundlich ist Nordkirchen

Seit 2013 nimmt die Schlossgemeinde am Audit „Familiengerechte Kommune“ teil. Am Donnerstag soll der Jahresbericht 2015 im Ausschuss für Familie, Schule, Sport und Kultur besprochen werden. Wir beantworten Von Karim Laouari

Die Begeisterung von Kindern für Rutschautos ist international: Das zeigte sich in zahlreichen gemeinnützige Einrichtungen in Bochum: Insgesamt 29 Boby Cars kamen durch eine gemeinsame Aktion der Sparkasse

Uganda bekam von Winston Churchill einst die Bezeichnung "Perle Afrikas". Ob sich hinter diesem klangvollen Beinamen wirklich einzigartige Naturschönheiten verbergen, wird der Sythener Simon Wessel erfahren: Von Elisabeth Schrief

„Refugees welcome“ – das Motto der Willkommenskultur, die die Menschen in Castrop-Rauxel und Umgebung den Flüchtlingen seit Wochen entgegenbringen - auch bei neuen Kontroversen um Grenzkontrollen. Eine Von Moritz Mettge

In Griffweite eine geladene Maschinenpistole, daneben eine Tüte mit blutigen Schafsköpfen: Ende Februar machten Polizisten bei einer nächtlichen Kontrolle einen Grusel-Fund. Am Dienstag wurde der Waffenbesitzer

Wenn am kommenden Samstag, 27. Juni, die Sportplatzolympiade des SV Dorsten Hardt eröffnet wird, fällt damit zugleich der Startschuss für zwei bedeutende Projekte: Der SV Hardt will den Tennenplatz an

Ausbildung und Informationen

„myjob Dorsten“ ist jetzt ein Verein

Die Initiative myjob Dorsten hat eine neue Heimat gefunden. Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel, Gesundheitswirtschaft und des öffentlichen Rechts sowie engagierte Privatpersonen

Mit dem gemeinnützigen Verein „Lokale Aktionsgruppe der Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden“ werden seit 2011 die Entwicklungen in der gleichnamigen Leader-Region gelenkt. Nun hat sich der Verein personell