George Timothy Clooney

George Timothy Clooney

Loriots gesammelte Werke, die Schöne und das Biest und das München-Komplott – knapp 30 Stücke stehen im neuen Spielplan des Westfälischen Landestheaters (WLT). Abgesehen von dem Saisonstart am 2. September Von Felix Püschner

Es ist beneidenswert: Fast alle Stars aus Film und Fernsehen haben perfekt weiße Zähne. Wie machen sie das bloß? Ein Überblick über den Nutzen verschiedener Methoden, um die Zähne aufzuhellen.

Etwa 200 Rassekatzen haben sich am Wochenende bei der Oster-Ausstellung des Edelkatzen-Vereins Bergisch Land im Bürgerhaus Brambauer präsentiert. Dabei heimsten zahlreiche ihrer Züchter Pokale und Sachgeschenke ein. Von Volker Beuckelmann

Das gab es noch nie in der uralten Tradition von Sup Peiter: Ungeschoren konnte der Angeklagte den heißen Stuhl verlassen. Stattdessen legte der Ankläger selbst einen Zehn-Euro-Schein in die Gemeinschaftskasse. Von Reinhard Schmitz

Die Bären werden wieder vergeben: Die diesjährige Berline ist ein Wettbewerb voller Geschichten über die Suche nach dem Glück. Mitte Februar lockt die 66. Berlinale gleich eine ganze Reihe von Hollywood-Stars

Bei der 66. Berlinale (11. bis 21. Februar) sind 18 Filme aus aller Welt im Rennen um die Goldenen und Silbernen Bären. Weitere Regiearbeiten werden außer Konkurrenz und in weiteren Festival-Reihen gezeigt.

Internationale Filmfestspiele

Clooney gibt auf der Berlinale den Scherzkeks

Die 66. Berlinale ist eröffnet, den Auftakt macht die Hollywood-Satire "Hail, Ceasar!" der Coen-Brüder. Der Film läuft außer Konkurrenz und lockte schon am ersten Festspiel-Tag zahlreiche Hollywood-Stars

Clooney bei der Berlinale

Das A-Team der Kunst

Sie waren die unbesungenen Helden des Zweiten Weltkrieges: Die "Monuments Men", eine Sondereinheit der Alliierten, konnten fünf Millionen Kunstwerke vor den Nazis retten und den rechtmäßigen Besitzern zurückgeben. Von Bettina Jäger

Berlinale mit vielen Stars

George Clooney verzaubert Berlin

Die Berlinale geht in die Vollen! Das erste Festival-Wochenende bietet Stars, Sex und Schiller. Im Film von Dominik Graf kommt sogar alles zusammen. Derweil muss George Clooney nur lächeln, um den Potsdamer

Die 64. Berlinale rückt näher. Festival-Chef Dieter Kosslick stellt auf der Pressekonferenz die wichtigsten Filme vor, die vom 6. bis 16. Februar um den Goldenen Bären konkurrieren, darunter vier deutsche Beiträge.