Gérard Depardieu

Gérard Depardieu

Krieg in Syrien und Konflikt in der Ukraine - eine geplante Reise von Kremlchef Putin nach Frankreich hatte Hoffnungen auf Entspannung im aufgeheizten Klima der Weltpolitik genährt. Nun platzt der Besuch.

Vater Jean (Gérard Depardieu) und Sohn Bruno (Benoit Poelvoorde) sind auf der Agrarmesse in Paris und hoffen, dass ihr Bulle prämiert wird. Preiswürdig ist aber nur Brunos Trinkverhalten. Er leert einen Von Kai-Uwe Brinkmann

Bei der 66. Berlinale (11. bis 21. Februar) sind 18 Filme aus aller Welt im Rennen um die Goldenen und Silbernen Bären. Weitere Regiearbeiten werden außer Konkurrenz und in weiteren Festival-Reihen gezeigt.

Drei Wochen nach einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin auf der Halbinsel Krim hat der frühere US-Box-Champion Roy Jones Jr. die russische Staatsbürgerschaft erhalten.

Mortimer weiß, dass er mit 36 Jahren sterben muss. Wie alle Männer seiner Familie. Als der Fluch ihn verschont, gerät er prompt in ein Dilemma.