Gericht Bochum

Gericht Bochum

Nach einem Wohnungsüberfall in Herne ist ein 18-Jähriger aus Dortmund am Freitag zu 28 Monaten Jugendhaft verurteilt worden. Das Opfer war schlimm gedemütigt worden. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um eine Serie von Raubüberfällen auf Tabaklieferanten der Firma "Tobaccoland" haben zwei Männer aus Dortmund Geständnisse abgelegt. Die Täter hatten Insiderwissen. Von Werner von Braunschweig

Das folgenschwere Silvesterunglück vor dem Wellnesshotel Jammertal in Datteln beschäftigt demnächst auch den Bundesgerichtshof. Der Gastwirt (51) aus Lütgendortmund hat Revision gegen seine Verurteilung Von Werner von Braunschweig

Der kleine Junge war noch keine vier Monate alt, als er qualvoll sterben musste. Der eigene Vater soll ihn zu Tode geschüttelt haben. Seit Dienstag steht der 22-Jährige in Duisburg vor Gericht.

Knapp drei Jahre nach einem spektakulären Auto-Überfall auf eine Juwelierin in Herne steht ein mutmaßlicher „Albtraum-Räuber“ (31) seit Dienstag in Bochum vor Gericht – zum Prozessauftakt herrschte Alarmstufe

Diese Tat bleibt einfach unfassbar: Weil sich ein arbeitsloser Dachdecker aus Bochum abreagieren wollte, hat er seine Stieftochter (21) ermordet. Nun fällte das Bochumer Schwurgericht ein Urteil im Mordprozess:

Nach einem Gewaltausbruch in einem Bochumer Flüchtlingsheim ist ein 29-jähriger Algerier zu 22 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Angeklagte hatte gestanden, im vergangenen April auf einen

Im Prozess gegen die beiden "Opa-Bankräuber" von Bochum hat sich einer der Angeklagten am Donnerstag bei Sparkassen-Mitarbeitern und einer Kundin entschuldigt. Wörtlich sagte der 65-jährige Camper aus

Jetzt haben die Richter doch noch hart durchgegriffen: Nach einem unfassbar brutalen Angriff auf einen Bochumer Polizisten ist ein 32-jähriger Kraftsportler in zweiter Instanz zu vier Jahren Haft verurteilt worden.

In Bochum hat ein Langzeit-Häftling eine Schließerin angeschwärzt – wegen einer angeblichen Affäre mit einem Gefangenen. Weil alles gelogen war, ist er am Donnerstag schon wieder verurteilt worden.

War es ein schlechter Scherz oder pure Boshaftigkeit? Im Bochumer Schlachthof soll ein Lebensmittelkontrolleur einer Kollegin vom Veterinäramt den Knauf eines Messers in den Rücken gestoßen haben. Das

Die Tatwaffe war ein kleiner Tischstaubsauger, die Folgen waren schmerzhaft: Vor sechs Monaten ist eine Frau ohne jeden Anlass völlig ausgerastet. Vor Gericht stellte sich am Mittwoch heraus: Hintergrund

Es war eine schreckliche Tat: Am 4. April ist eine 21-jährige Frau in Wattenscheid getötet worden. Der Hauptverdächtige ist der eigene Stiefvater. Der Oberstaatsanwalt hat nun Anklage wegen Mordes erhoben. Von Michael Nickel

Er war 25, sie gerade erst 16: Über Monate hinweg soll ein Bochumer eine minderjährige Schülerin fast täglich zum Kiffen verführt haben. Seit Mittwoch steht der mutmaßliche Marihuana-Dealer vor Gericht

Tagsüber gingen sie zur Schule, abends wurden sie zu Schwerverbrechern. Seit Mittwoch stehen in Bochum vier Freunde aus Witten vor Gericht. Sie sollen in nur vier Wochen fünf bewaffnete Raubüberfälle begangen haben.

Hände und Füße gefesselt, ein Spuckschutz über dem Gesicht, Wachtmeister in Kampfmontur: So ist ein 24-jähriger Bochumer in den vergangenen drei Jahren von Gefängnis zu Gefängnis transportiert worden.

Prozessauftakt um versuchten Mord

Wattenscheider zerschnitt Ex-Freundin das Gesicht

Die Tatwaffe war ein Teppichmesser, das Opfer ist bis heute durch Narben entstellt: Mehr als drei Jahre nach einer dramatischen Eifersuchts-Bluttat in einer Wattenscheider Bierkneipe muss sich ein 74-jähriger

Es passierte auf dem Spielplatz: Nach einer Vergewaltigung in einer Teenager-Clique ist ein 18-jähriger Bochumer zu anderthalb Jahren Jugendhaft auf Bewährung verurteilt worden.

Damit hatte selbst die Verteidigerin nicht gerechnet. Im Prozess um einen der schlimmsten Unfälle der letzten Jahre in Bochum ist ein junger BMW-Fahrer am Dienstag freigesprochen worden.

Der Vater tot, die Kinder querschnittsgelähmt: Anderthalb Jahre nach einem Horrorunfall auf der A43 bei Bochum steht seit Dienstag ein BMW-Fahrer aus Recklinghausen vor Gericht. Der 24-Jährige war auf

Milde Strafe für einen jungen Mann aus Bochum: Nach einer verbotenen Affäre mit einer 13-jährigen Schülerin aus Herten ist der 22-Jährige am Freitag zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Trotz einer verbotenen Affäre mit einer 13-jähriger Schülerin muss ein 22-jähriger Bochumer wohl nicht ins Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft hat vor dem Bochumer Landgericht am Mittwoch zwei Jahre Haft

Geschlagen, eingesperrt und vergewaltigt: Vor drei Jahren soll sich in Bochum ein brutales Ehedrama abgespielt haben. Angeklagt ist ein Montagearbeiter aus Polen. Seit Montag steht der 37-Jährige vor

Im Prozess um die Erpressung einer 13-jährigen Schülerin ist ein junger Mann aus Bochum am Freitag schwer belastet worden. Er soll das Mädchen gezwungen haben, kleine Sex-Filmchen zu drehen.

Es war ein Tritt mit tödlichen Folgen. Vor sechs Monaten hat ein Mitglied eines Bochumer Rockerclubs einen Mann angegriffen, der später im Krankenhaus verstorben ist. Zum Prozessauftakt sagte der Angeklagte

"Falscher Stadtwerker" aus Bochum

61-Jähriger zog Senioren das Geld aus der Tasche

Herzloser geht es kaum: Mit einem Teilgeständnis hat am Montag am Landgericht der Prozess gegen einen "falschen Stadtwerker" begonnen, der in Serie gebrechliche Senioren ausgenommen hat. Bei einer 94

Erst sah alles nach einem Unfall aus. Doch dann gab es plötzlich Zweifel. Ab dem 2. März beschäftigt ein Angriff mit tödlichen Folgen das Bochumer Landgericht. Der Angeklagte gehört zur Rocker-Szene.

Nach einem verheerenden Angriff auf einen Bochumer Polizisten ist ein Kraftsportler aus Herne am Dienstag zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Beamte, der damals nicht im Dienst war, liegt

So eine Anklage gab es wohl noch nie: In Bochum steht ein Mann vor Gericht, der einer 35-jährigen Frau und ihrem ungeborenen Kind den Teufel ausgetrieben und sie dabei eingesperrt und erpresst haben soll.

Im Sommer wurden in Bochum zwei kleine Mädchen auf dem Schulweg sexuell bedrängt. Der Täter war ein Mann, über den so gut wie nichts bekannt ist. Am Dienstag wurde er verurteilt. Die Strafe: 20 Monate

Mit bedrückenden Details ist am Mittwoch am Bochumer Landgericht der "Zwillinge-Prozess" fortgesetzt worden. Zwei Ersthelfer zeigten sich immer noch schockiert über den dramatischen Zustand eines der

Verlängerung im Prozess gegen den früheren Wattenscheider Fußballfunktionär Rüdiger Knaup (54): Das Schöffengericht hat am Dienstag einem Antrag des Ex-Anwalts nachgegeben und einen Sachverständigen eingeschaltet

Bis zur Katastrophe fehlte nicht viel: Verzweifelt über die Trennung von Frau und Kindern entzündete ein Familienvater (54) aus Bochum vor sechs Monaten sein Wohnhaus. Als alle drei Etagen lichterloh

Im Prozess um den unfassbaren Mädchen-Mord von Bochum-Riemke sind am Montag neue Details bekannt geworden. Der angeklagte Polizei-Hausmeister soll einer Schrebergarten-Nachbarin vor der Tat erzählt haben,

Erst vergiftet, dann erstickt: Grausame Vorwürfe beschäftigen ab dem 22. April das Bochumer Schwurgericht. Fünf Monate nach dem qualvollen Tod der zweijährigen Swetlana aus Riemke beginnt der Prozess

Der Anlass war eine verweigerte Kippe, die Folge ein Kapitel im Rollstuhl: Nach einer dramatischen Schubsattacke am Hauptbahnhof ist ein 29-jähriger Bochumer gestern am Landgericht zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

Erst riefen sie sich bei ihren richtigen Namen, dann ließen sie auch noch auf einer Tüte ihre Fingerabdrücke zurück: Nach einem chaotischen Spielhallenraub sind vier Freunde aus Bochum am Donnerstag verurteilt worden.

Bandidos-Symbole nicht grundsätzlich strafbar

Freispruch für Motorrad-Rocker im Kutten-Prozess

Das Bochumer Landgericht hat am Dienstag entschieden, dass das öffentliche Tragen und Zeigen von Vereinssymbolen der Bandidos in NRW nicht grundsätzlich strafbar ist. Zwei Motorradrocker, die im Sommer

Am Bochumer Landgericht soll am Dienstag das Urteil im sogenannten Kutten-Prozess gesprochen werden. Die Richter müssen entscheiden, ob das Zeigen von Rocker-Symbolen strafbar ist. Bei Prozessbeginn vergangene

Gutachter empfiehlt Zwangseinweisung

Moschee-Messerstecher hörte unheimliche Befehle

„Dein Feind ist die Moschee!“ Getrieben von einer wahnhaften Stimme im Kopf stach ein völlig verwirrter Mann (37) im April in einer Wattenscheider Moschee mit zwei Messern auf einen Gläubigen ein. Vor

Der Freitag war für Yulija L. ein schwarzer Tag. Im März hatte die junge Frau vom Bochumer Arbeitsgericht mehr als 17.000 Euro zugesprochen bekommen - weil sie im Rewe-Markt acht Monate lang angeblich

Die Diskrepanz könnte kaum größer sein: Der Diebstahl einer kleinen Holzschatulle im Wert von 14 Euro war vor knapp einem Jahr der Anlass für einen Gewaltexzess am Hauptbahnhof. Der Verantwortliche wurde

In etwas mehr als einem Monat könnte der Prozess gegen zwei Mitglieder der Bandidos beginnen. Die beiden hatten sich selbst angezeigt und ihre Kutten abgegeben. Gericht und Bandidos wollen bei den Verhandlungen Von Sebastian Ritscher

Er nannte sich Modelscout, spielte sich auf wie Karl Lagerfeld – und war doch nur ein billiger Maulheld. Weil er ein 15-jähriges Mädchen aus Bremen erst belogen und dann in Angst und Schrecken versetzt

Es war eine Nacht voller Gewalt. Am Ende war einer der der Männer tot – die anderen drei sind am Dienstag vom Bochumer Landgericht zu Strafen von bis zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.