Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Gerichtsprozesse in Haltern

Gerichtsprozesse in Haltern

Ruhr Nachrichten Landgericht Essen

Tennislehrer-Skandal: Halternerin lässt ihre Kinder beim Sex zuschauen

Der Missbrauchs-Skandal gegen einen früheren Dorstener Tennislehrer zieht immer weitere Kreise. Am Mittwoch hat auch eine frühere Geliebte aus Haltern am Landgericht ein Geständnis abgelegt. Von Martin von Braunschweig

Im Skandal um den verurteilten Tennislehrer aus Dorsten steht ab Mittwoch eine Halternerin vor dem Landgericht Essen. Ihr wird unter anderem vorgeworfen, ihr Kind missbraucht zu haben. Von Eva-Maria Spiller

Ein junger Mann soll zusammen mit einem bereits Verurteilten einen Kiosk in Haltern am See überfallen haben. Anfang Juli muss sich der 23-Jährige deshalb vor Gericht verantworten. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Landgericht Essen

Harte Strafe für den Brandstifter von Haltern

Das Urteil lautet auf dreifachen Mordversuch. Die Strafe wird den Angeklagten hart treffen. Er wollte eigentlich heiraten und eine richtiger Vater werden. Von Jörn Hartwich

Ruhr Nachrichten Altersvorsorge

Wenn Halterner für ihre Eltern die Pflegekosten zahlen müssen

Beim Thema Unterhalt denkt man zuerst an Trennungen. Doch relativ häufig müssen Halterner auch für ihre Eltern Unterhalt zahlen. Nicht selten landet der Streit um Pflegekosten vor Gericht. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Landgericht Essen

Computersucht: Halterner prellt Online-Shops und verkauft illegal Handys für 17.000 Euro

Jede freie Minute tauchte ein 32-jähriger Mann aus Haltern in die Fantasy-Welt eines Online-Computerspiels ein. Fast hätte er am Ende auch seine Freiheit verzockt. Von Jörn Hartwich

Ruhr Nachrichten Landgericht Bochum

Keine Geständnisse im „Pfarrhaus-Prozess“: Beweisaufnahme läuft ganz normal weiter

Im „Pfarrhaus-Prozess“ bahnt sich wohl kein schnelles Prozessende an. Die Verteidiger haben die jüngsten „Straf-Angebote“ des Gerichts (bis zu elfeinhalb Jahre Haft) kühl ignoriert. Von Werner von Braunschweig

Ruhr Nachrichten Landgericht Essen

Halterner Brandstifter will seine Freundin im Gefängnis heiraten

Obwohl ihm viele Jahre Haft drohen, hat der Brandstifter von der Recklinghäuser Straße in Haltern schon mit der Zukunftsplanung begonnen. Er will seine Freundin im Gefängnis heiraten. Von Jörn Hartwich

Ruhr Nachrichten Banküberfall Flaesheim

40 Strafverfahren für eine Person: Bankraub-Zeuge hat Todesangst vor Schwerverbrechern

Ist ein Banküberfall in Flaesheim vor zwei Jahren vorgetäuscht worden? Das Innenministerium blockiert eine Zeugenaussage - die Person habe eine „Gefahr für Leib und Leben“ zu befürchten. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Verbrechen in Haltern

Mord am Stausee: Der Tod von Uta Schaap wirkt bis heute nach

An einem warmen Sommertag 1993 herrscht Hochbetrieb am Halterner Stausee, als Uta Schaap dort auf einem Waldweg auf ihren Mörder trifft. Der Zufallsmord verstört bis heute. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Lavesumer Truppenübungsplatz

Ehemaliges Truppenübungsgelände bleibt geschlossen - Sandabbau „kein Thema“

An einem Sandabbau auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lavesum scheint kaum Interesse zu bestehen. An einer Öffnung ebenso wenig. Zumindest erklären das die beteiligten Parteien. Von Ingrid Wielens

Mit der Vernehmung des ältesten Opfers, einer 84-jährigen Seniorin, ist in Bochum der "Pfarrhaus-Prozess" um eine Einbruchserie in Haltern, Dortmund und Castrop-Rauxel fortgesetzt worden. Von Werner von Braunschweig

Ruhr Nachrichten Landgericht Bochum

Nach Überfall im St.-Sixtus-Pfarrhaus: Pater James hat noch immer Angst

Geschlagen, gefesselt, im Keller eingesperrt: Pater James erlebte bei einem Überfall in St. Sixtus die wohl schlimmsten Momente seines Lebens. Am Donnerstag hat er vor Gericht ausgesagt. Von Werner von Braunschweig

Ruhr Nachrichten Landgericht

Halterner Betrüger kämpft vor Gericht um seine letzte Chance

Am Essener Landgericht will ein Betrüger aus Haltern am See seine Freiheit erstreiten. Ob er die Richter „gnädig“ stimmen kann, ist nicht absehbar. Es geht aktuell um rund 17.000 Euro. Von Jörn Hartwich

Ruhr Nachrichten Stadt vor Gericht

Kein Betreuungsplatz fürs Kind - Halterner Mutter verklagt die Stadt Haltern

Zwei Wochen nach der Geburt ihres Sohnes meldete eine Halternerin bei der Stadt den Bedarf für einen Betreuungsplatz ab erstem Lebensjahr an. Jetzt trafen sich beide Parteien vor Gericht. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Ratgeber

Wenn Mieter im Streit um feuchte Wände unterliegen

Anne F. und Klaus K. haben einen monatelangen Streit mit ihrem Vermieter hinter sich. Grund war eine feuchte Wand im Schlafzimmer. Für die Verbraucherzentrale ist das zurzeit häufig Thema. Von Ingrid Wielens

Ruhr Nachrichten Gerichtsprozess

Einbrecherbande soll 15 Rasenmäher und einen Transporter in Haltern gestohlen haben

Für eine ganze Reihe von Einbrüchen in Firmen und Werkstätten muss sich eine Bande derzeit vor dem Landgericht Bielefeld verantworten. Die Täter suchten auch einen Betrieb in Haltern heim.

Ruhr Nachrichten Schmeddingstraße

Fünf Männer nach mutmaßlicher Heimatfest-Vergewaltigung angeklagt

Vor 1,5 Jahren sollen mehrere Männer eine damals 40-Jährige nach einem Kneipenbesuch vergewaltigt haben. Nun hat die Staatsanwaltschaft Essen Anklage gegen die mutmaßlichen Täter erhoben. Von Eva-Maria Spiller

Ruhr Nachrichten Gericht

Angeklagter kommt nach Massenschlägerei vom 1. Mai glimpflich davon

Ein Streit unter jungen Frauen eskalierte: Am 1. Mai 2018 kam es zu einer Massenschlägerei am Halterner Lakeside Inn. Ein Tatbeteiligter stand jetzt vor Gericht und kam glimpflich davon. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Recklinghäuser Straße

Halterner wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Essen hat einen 24-Jährigen Halterner unter anderem wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung angeklagt. Nun liegt der Fall beim Landgericht Essen. Von Eva-Maria Spiller

Ruhr Nachrichten Landgericht Bochum

Prozess nach brutalem Überfall auf Pater James in St. Sixtus: Angeklagtes Trio schweigt

Ein Jahr nach dem brutalen Überfall auf Pater James von St. Sixtus Haltern stehen drei mutmaßliche Mitglieder der sogenannten „Pfarrhaus-Bande“ vor Gericht. Zum Auftakt herrschte Schweigen. Von Werner von Braunschweig

Sie soll einem Mann sämtliche Kleidungsstücke aus der Wohnung gestohlen haben: Aufgrund einer vagen Zeugenaussage wurde die Angklagte vor dem Schöffengericht in Marl aber freigesprochen. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Bergbau-Altlasten

Giftiges Grubenwasser soll nicht mehr in die Lippe fließen - Naturschützer klagen dagegen

Belastetes Grubenwasser soll nicht mehr in die Lippe geraten, doch ausgerechnet Umweltschützer wollen gegen dieses Vorhaben klagen. Sie befürchten nicht absehbare Folgen. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Landgericht

Drogen-Brüder aus Haltern und Marl müssen ins Gefängnis

Sie träumten vom schnellen Geld - jetzt müssen beide ins Gefängnis. Nach einem Abstecher in die Welt der Schmuggler und Drogenhändler sind zwei Brüder aus Haltern und Marl verurteilt worden. Von Jörn Hartwich

Ruhr Nachrichten Landgericht Bochum

Zwangseinweisung rechtskräftig: Halterner Straßenmusiker muss in die Psychiatrie

Nach einem Messerangriff muss ein 40-jähriger Straßenmusiker aus Haltern nun endgültig auf unbestimmte Zeit in die Psychiatrie. Das Urteil des Bochumer Landgericht ist rechtskräftig. Von Werner von Braunschweig