Geschäfte können auch nach Weihnachten noch zufrieden sein

Umtausch

Weihnachten 2010 ist zwar schon Geschichte, die Geschäfte sind jedoch weiter gut gefüllt. Denn jetzt geht es auch für die Bochumer darum, Geldgeschenke auszugeben, Gutscheine einzulösen und ungeliebte Präsente umzutauschen.

BOCHUM

von Von Alwina Fuhrmann

, 29.12.2010, 10:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei Douglas stehen die Kunden Schlange. Für Make-up-Produkte, Wellness-Artikel und die neuesten Düfte wurden viele Gutscheine eingelöst.

Bei Douglas stehen die Kunden Schlange. Für Make-up-Produkte, Wellness-Artikel und die neuesten Düfte wurden viele Gutscheine eingelöst.

Bei Douglas in der Kortumstraße lief es in diesem Winter trotz des Schnees besonders gut. Filialleiterin Julita Maschinski spricht von einem „bombastischen“ Verkauf. Schlangen an fünf Kassen seien keine Seltenheit gewesen. Insgesamt liefe es momentan viel besser als im vergangenen Jahr. Reduzierte Weihnachtsartikel würden jetzt nach Weihnachten extrem gut verkauft, Gutscheine eingelöst und insgesamt viel Weihnachtsgeld ausgegeben.

Des Einen Leid ist des anderen Freud, heißt es bei den Schuhgeschäften Beckmanns und Think. Der Wintereinbruch habe dem Geschäft besonders gut getan. Von einem elfprozentigen Zuwachs im Vergleich zum vorigen Winter spricht Harald Polster, Besitzer des Schuhgeschäfts Think. Gleiche Einschätzungen gelten auch für Geschäfte rund ums Wohnen und Dekoration wie Strauß-Innovationen und Butler, genauso auch für das Vintage-Modegeschäft Jungle. Bei letzterem habe sogar Helge Schneider samt Tochter diesen Winter vorbeigeschaut, um das passende Geschenk für seine Frau zu finden. Für alle Schnäppchenjäger gibt es besonders gute Nachrichten. Viele Geschäfte bieten nach Weihnachten Sonderaktionen und stark reduzierte Preise an.