Gesine Lötzsch

Gesine Lötzsch

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch erscheinen nach zwei hitzigen Klausurtagen als Sieger des Machtkampfs bei der Linken. Doch ob das interne Gewitter nun wirklich vorbeizieht, ist offen.

Für die Entschädigung von Opfern der Krawalle beim G20-Gipfel wollen der Bund und die Stadt Hamburg bis zu 40 Millionen Euro bereitstellen. Einigen ist das allerdings zu wenig.

35 Jahre nach der Wiedervereinigung sollen die Ostrenten vollständig ans Westniveau angeglichen werden. Darauf einigt sich eine Spitzenrunde im Kanzleramt - andere Rentenfragen bleiben offen.

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat die Bereitschaft des Bundes bekräftigt, sich an den Milliarden-Kosten für die Integration von Flüchtlingen zu beteiligen.

Union und SPD steuern auf schwierige Beratungen über den Etat für das Wahljahr 2017 zu. Fest steht schon jetzt, dass die Koalition im nächsten Jahr die Steuern senkt - weil Bundesfinanzminister Wolfgang

Die hohen Steuereinnahmen sollen nach Plänen der Wirtschaftsexperten der Union den Bürgern zurückgegeben werden. Milliarden-Entlastungen soll es geben. Die Opposition findet die Vorschläge ungerecht.

Kurz vor der Kabinettssitzung rauft sich die Koalition doch noch zusammen. Die SPD-Ministerien verzichten auf eine Erklärung zum Haushaltsbeschluss und damit weiteren Streit. Für das Wahljahr 2017 gibt

Die Griechenland-Rebellen in der Union wollen hart bleiben. Um die 60 Abgeordnete werden im Bundestag Nein zum dritten Athen-Programm sagen. Das zeigt eine Probeabstimmung in der Fraktion. Für Kanzlerin

Das Verteidigungsministerium hat sich bei der Entwicklung der Kosten von zwei bedeutenden Rüstungsprojekten offenbar um jeweils rund eine Milliarde Euro verrechnet.