Gewaltdelikte und Gewalttaten

Gewaltdelikte und Gewalttaten

Die Polizei teilte mit, dass der verstorbene Gast des Schützenfestes obduziert wurde. Erste Ergebnisse liegen vor.

Der erste islamistische Terrorprozess vor der Staatsschutzkammer des Landgerichts Dortmund beginnt am 16. August. Das bestätigte Gerichtssprecher Thomas Jungkamp am Dienstag. Dem 21-jährigen Deutsch-Kasachen Von Tobias Grossekemper

Nach einer Serie von Gewalttaten und Diebstählen muss sich ein 41-jähriger Mann aus der Nordstadt seit Dienstag vor dem Landgericht verantworten. Zu Prozessbeginn gab der Angeklagte unter anderem zu,

Der Zeitungsbote, der auf der Unterstraße in Südkirchen in der Nacht zum 15. Mai schwer verletzt wurde, befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr. Er ist außerdem ansprechbar und konnte am Montag von Beamten

Zwei Monate nach dem brutalen Gewaltverbrechen in der Bochumer Rottstraße sucht die Polizei nun mit Phantombild und Belohnung nach einem der mutmaßlichen Täter. Am 11. Februar wurde eine Frau tot in ihrer

Nach dem ersten Quartal des Jahres vermeldet die Polizei Dortmund einen positiven Trend: Die Zahl der Straftaten insgesamt fällt in beiden Städten des Verantwortungsbereichs, also auch in Lünen. Besonders Von Marc Fröhling

Es lebt sich sicher in Legden. Das vermitteln zumindest die aktuellen Zahlen aus der Kriminalitätsstatistik. Ein Rückgang der Gesamtstraftaten um 17,8 Prozent belegt das. Im gesamten Kreisgebiet wurde Von Ronny von Wangenheim

Nach einer brutalen Gewalttat gegen Schüler im August 2015 in Hörde mussten sich vier Angeklagte vor dem Amtsgericht verantworten. Für drei von ihnen endete der Jugendgerichts-Prozess mit einem Freispruch. Von Peter Bandermann

Beim Aktionstag der Zehntklässler der Alexander-Lebenstein-Realschule aus Anlass der Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz am 27. Januar 1945 gedachten die Schüler am Freitag der Millionen von Opfern, Von Kevin Kindel

Gewalttaten unter Fußballfans

Polizei durchsucht Nazi-Wohnung in Dorstfeld

Polizeieinsatz in Dorstfeld: Einsatzkräfte der Bundespolizei durchsuchten am Donnerstagmorgen die Wohnung eines Rechtsradikalen. Hintergrund sind offenbar Gewalttaten unter Fußballfans in einem Regionalexpress Von Nicole Giese

Für viele Lüner ist sie legendär, die Mai-Party am Cappenberger See. Für die Stadt Lünen ist sie vor allem eins - sehr teuer. Fast 50.000 Euro kostete die diesjährige Feier mit fast 6200 Gästen, so die Bilanz. Von Torsten Storks

Mitte Dezember hat die Bezirksregierung Arnsberg die Nachtbuslinien in Schwerte einstellen lassen - für zwei Monate. Dass daraus nun fünf Monate geworden sind, scheint niemanden so richtig zu stören. Eine Chronik. Von Julian Hilgers

Die Kriminalitätsstatistik 2015 bringt an den Tag, was die meisten Castrop-Rauxeler aufgrund unserer Berichterstattung bereits befürchtet haben: Die Zahl der Einbrüche ist 2015 rapide gestiegen. Im Gegensatz Von Michael Fritsch, Tim Stobbe

Weniger Einbrüche, weniger Straßenkriminalität, deutlich weniger Raub, in etwa so viele Gewaltdelikte wie in den Vorjahren - am Montag stellte die Polizei ihre Kriminalitätsstatistik 2015 für Selm vor. Von Björn Althoff

Ein Anruf beim nächtlichen Radio-Talk mit Jürgen Domian sorgt seit Dienstag für reichlich Gesprächsstoff. Anruferin Christina aus Castrop-Rauxel wurde scheinbar während des Gesprächs verprügelt. Jetzt Von Ann-Kathrin Gumpert

Ein nächtlicher Alarmanruf einer Castrop-Rauxelerin während der Live-Sendung "Domian" im WDR wird möglicherweise ein Fall für die Justiz. Die Frau hatte in der Sendung angerufen, dann hörte es sich so Von Wiebke Karla

Nach dem Angriff einer Gruppe Jugendlicher im August 2015 auf mehrere Schüler in Hörde konnte die Polizei weitere Tatverdächtige identifizieren. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen. Von Peter Bandermann

Mit Infografiken für Kreis Unna

Jeden zweiten Tag Gewalt gegen Schwerter Frau

Jeden zweiten Tag hat eine Frau in Schwerte zwischen Januar und Oktober 2015 Gewalt erfahren müssen. Das besagt die Statistik der Polizei im Kreis Unna. Und das sind bloß die der Polizei bekannten Fälle Von Tim Stobbe

Auf offener Straße wurde am vergangenen Mittwoch eine junge Bochumerin attackiert. Bei der Frau soll es sich um ein Mitglied der Linksjugend handeln. Der Bochumer Staatsschutz ermittelt.

Bei dem im Dortmunder Hafen gefundenen Toten handelt es sich um einen 28-jährigen Dortmunder. Das hat die Obduktion am Dienstag ergeben. Nach Angaben der Polizei gebe keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Von Gaby Kolle, Thomas Thiel

Laut Anklage soll der Bochumer Thorsten S. die Tochter seiner ehemaligen Partnerin mit Insulin vergiftet und erstickt haben. Am Freitag enthüllte der Prozess noch weitere bizarre Machenschaften des Angeklagten.

Schwere Vorwürfe hatte eine Mutter aus Castrop-Rauxel der Polizei gemacht: Nach einem Leichenfund im Dortmund-Ems-Kanal sei ihr die Todenachricht ihre Tochter überbracht worden - obwohl das Mädchen lebte. Von Dominik Möller

Kriminalitätsstatistik

Weniger Straßenraub, mehr Gewalt

Egal, ob es sich um einen kleinen Ladendiebstahl oder um ein Gewaltverbrechen handelt, die Kreispolizei führt genau Buch und gibt jährlich die Kriminalitätsstatistik heraus. In Ahaus ist die Zahl der Von Stefan Klausing

Nach einem wochenlangen äußerst gewalttätigen Raubzug durch die Niederlande und einer spektakulären Flucht, die in Schwerte endete, soll ein junges Gangsterduo für 16 und 14 Jahre ins Gefängnis. Die niederländische