Gewinnen Sie Karten für die Talkrunde "Derbyfieber"

Verlosung für das Fußballmuseum

Hundebisse, Treffer im Nebel, ein Torwart als Torschütze – die Revierderbys zwischen Schalke und dem BVB haben viele Geschichten geschrieben. Vor dem Duell der Erzrivalen am 10. April werden diese Geschichten wieder erzählt werden – beim Fußball-Talk „Derbyfieber“ am Montag, 4. April, um 20 Uhr im Deutschen Fußballmuseum. Und mit etwas Glück können Sie kostenlos dabei sein.

DORTMUND

30.03.2016, 12:16 Uhr / Lesedauer: 2 min
Im Fußballmuseum in Dortmund findet am 4. April der Derbytalk statt.

Im Fußballmuseum in Dortmund findet am 4. April der Derbytalk statt.

Soviel sei verraten und versprochen: Die Talkshow-Premiere, zu der das Fußballmuseum in Kooperation mit unserem Medienhaus einlädt, hat es in sich. Vize-Weltmeister Christoph Metzelder, der ja bekanntlich für Blauweiß und Schwarzgelb verteidigte, wird den Gästen verraten, was sich vor dem Anstoß der beiden wichtigsten Begegnungen der Saison in den Kabinen abspielte; wie er sich fühlte, als er nach seinem Transfer erstmals bei einem Derby im Signal Iduna Park auflaufen musste. Er wird auch die Frage der Moderatoren beantworten, ob es richtig war, als Ex-Borusse ausgerechnet zum von BVB-Fans verhassten Ruhrgebietsclub Schalke zu wechseln.

Klaus Fischer, ebenfalls Vize-Weltmeister, zudem Schütze des Jahrhunderttores, der so manchen Ball im Netz der Borussen versenkte, blickt auf die 170. Auflage des Derbys, beurteilt die Chancen seiner Schalker, die in dieser Saison nicht so überzeugend auftrumpfen wie der Gegner. Ente Lippens, nicht nur auf dem Platz ein Original und Entertainer, kann so manche amüsante Anekdote beisteuern, unter anderem über seine Lieblingsverteidiger, die das holländische Schlitzohr nicht nur bei Rot Weiß Essen, sondern auch in seinen BVB-Zeiten schwindelig spielte.

Damit nicht genug: Auch eingefleischte Fans kommen zu Wort, auf bekannte Radioreporter warten Überraschungen und in Filmen werden Höhepunkte der Revierderbys lebendig. Und an der ZDF-Torwand müssen die ehemaligen Profis beweisen, wie treffsicher sie noch sind. Moderiert wird „Derbyfieber“ von Museumsdirektor Manuel Neukirchner und Chefredakteur Hermann Beckfeld.

Wir verlosen zehn mal zwei Tickets

Wer zwei Tickets gewinnen möchte, kann bis Freitag, 1. April 2016, 12 Uhr, das Formular unter diesem Artikel ausfüllen. Bitte geben Sie unbedingt eine Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen können im Falle eines Gewinns.

Oder Sie rufen ab sofort bei unserer Gewinnspiel-Hotline an: 0137/8260060 (ein Anruf aus dem Festnetz der DTAG kostet max. 50 Cent, Mobilfunkpreise können abweichen) und nennen Sie uns das Stichwort "Derbyfieber", Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Oder Sie schicken uns eine SMS mit dem Text "go ticket derbyfieber" gefolgt von Ihrem Namen an die Kurzwahl 52020 (0,49 Euro/SMS inkl. 012 Euro VF D2-Anteil). Einsendeschluss ist Freitag, 1. April, um 12 Uhr.

Die Gewinner werden nach Ablauf der Verlosung umgehend telefonisch benachrichtigt, eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen dürfen nicht teilnehmen. 

Die Eintrittskarten können am Tag der Veranstaltung nach Vorlage des Personalausweises an der Kasse des Fußballmuseums am Dortmunder Hauptbahnhof abgeholt werden (mindestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn).

 

Lesen Sie jetzt