Gipfeltreffen zum Geburtstag von Richard Strauss

Philharmonie Essen

Es war am Samstag in der Philharmonie Essen (fast) ein Gipfeltreffen zu Ehren von Richard Strauss, 18 Tage vor dem 150. Geburtstag des Komponisten: Anja Harteros, die zurzeit beste Strauss-Sängerin, und die Münchner Philharmoniker, die 29 Jahre jünger als Strauss sind und unter der Leitung des in München geborenen Komponisten seine Musik als Muttermilch eingesogen haben.

ESSEN

, 25.05.2014, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Philharmonie Essen heute - eine eleganter und zeitgemäßer Bau.

Die Philharmonie Essen heute - eine eleganter und zeitgemäßer Bau.

Nur Lorin Maazel am Pult fehlte; der 84-jährige Maestro hatte sich erkrankt vom jungen Spanier Gustavo Gimeno vertreten lassen. Und der dirigierte ganz in Maazels Sinn: ruhig und kontrolliert, elegant und wie ein Klangästhet.Weltklasse

Wagners sehr flott gespieltes "Siegfried-Idyll" zu Beginn hätte etwas spannender klingen können: Dynamik, Höhepunkte - alles war da, aber der letzte Funke, der die Musik überspringen lässt ins Publikum, fehlte. Der kam dann mit den Strauss-Werken und Tschaikowskys "Romeo und Julia"-Fantasie. Die blitzsauber und kernig gespielten Läufe dort machen die Weltklasse des Münchner Orchesters aus.

Und ihre Strauss-Interpretationen, in Essen von zwei sehr gegensätzlichen Werken, "Vier letzten Liedern" und "Till Eulenspiegel". Sowohl in Strauss' Abschiedswerk als auch in der Schelmen-Humoreske war der typische Strauss-Klang sofort da. Und der ist legendär bei den Münchnern.

Und keine singt Strauss intensiver, berührender und warmherziger als die 41-jährige Essener Residenzkünstlerin, deren Karriere am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen begann. In sich ruhend, mit einer hinreißenden Wärme in ihrer komfortabel ausgestatteten tiefen Sopranlage, mit blühendem Ton und großer Inbrunst füllte sie Lieder mit Ausdruck und Gehalt.

Den raffinierten Instrumentationskünstler Strauss zeigten die Münchner im "Eulenspiegel" mit ihren großartigen Solisten und Gimeno, der Klänge wunderbar schattierte.

 

Lesen Sie jetzt