Gleichgeschlechtliche Ehe

Gleichgeschlechtliche Ehe

Seit diesem Monat dürfen gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland heiraten – zumindest standesamtlich. Doch wie sieht es mit einer kirchlichen Trauung aus? Wir haben in Werne und Herbern bei der evangelischen

Seit Sonntag gilt die Ehe für alle. In Schwerte ist die Nachfrage noch eher gering: Vier Paare haben sich bislang dafür angemeldet - unter anderem Benjamin Gott und Uwe Görke-Gott, sie lassen ihre eingetragene Von Heiko Mühlbauer

Vor den Standesbeamten dürfen gleichgeschlechtliche Paare seit diesem Monat treten, um zu heiraten. Vor dem Pfarrer noch längst nicht – am Niederrhein nicht einmal, um einen Segen für zwei Liebende zu erbitten. Von Sylvia vom Hofe

Der Antrag liegt schon zwei Jahre zurück, jetzt steht ein Termin für die Hochzeit fest. Marisa Meyer und Marina Wolf werden heiraten - und so das erste gleichgeschlechtliche Ehepaar zwischen zwei Lünerinnen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Vor den Standesbeamten dürfen gleichgeschlechtliche Paare seit diesem Monat treten, um zu heiraten. Vor den Pfarrer noch längst nicht – am Niederrhein nicht einmal, um einen Segen für zwei Liebende zu erbitten. Von Sylvia vom Hofe

Noch hat die neue Zeitrechnung der "Ehe für alle" in Dortmund nicht begonnen: Erst am Samstag heiratet das erste gleichgeschlechtliche Paar in einem Dortmunder Standesamt. Und auch die nächsten Paare Von Ulrike Boehm-Heffels