Glückspiel und Lotterie

Glückspiel und Lotterie

Was bewegt einen 64-Jährigen, in den 32. Stock eines Hotels zu gehen und auf eine Menschenmenge auf der Straße zu schießen? Die Polizei weiß bisher: Der Schütze war Glücksspieler und Waffensammler.

Ein Arsenal von 42 Schusswaffen, dazu Munition und Sprengstoff. Ein Faible fürs Glücksspiel und das nötige Kleingeld dafür. Penible Planung vom Ruheständler-Wohnsitz aus. Der Attentäter von Las Vegas

Das Speerwurf-Finale dürfte ein Höhepunkt der Leichtathletik-WM werden. Johannes Vetter, Thomas Röhler und Andreas Hofmann greifen am Samstag nach einer Medaille. Ein Triple, also drei Speerwerfer aus

Harte Fairways, tiefe Sandbunker, hohes Dünengras, dichtes Ginstergestrüpp und dazu stürmischer Wind - Golf auf den Küstenplätzen der Britischen Inseln wird auch für Stars wie Martin Kaymer oft zum Glücksspiel.

Ein Staatsvertrag von 2012 sichert den Ländern weiter das Monopol beim Glücksspiel. Doch die umstrittenen Regeln lassen den illegalen, nicht regulierten Glücksspielmarkt boomen. Zu echten Korrekturen

Vor etwa einem Jahr schrecken die "Panama Papers" mit Enthüllungen über Finanzgeschäfte in Streueroasen und Briefkastenfirmen die Öffentlichkeit auf. Solche Konstrukte sollen nun aus der Anonymität geholt werden.

Der Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist tot - gestorben in Malaysia, auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Hintergründe liegen noch im Dunkeln. Aber die Spekulationen wuchern: War es ein Giftanschlag?

Eine Reise, einen ganzen Schinken und manchmal sogar ein Auto – diese Preise gab es bei der Schwerter Weihnachtslotterie zu gewinnen. 2006 wurde sie eingestellt. Wir blicken zurück mit dem damaligen Organisator, Von Heiko Mühlbauer

Vier Jahre nach den Spielen in London haben die Briten in Rio gute Chancen, ihren Olympia-Erfolg von 2012 zu toppen. Möglich macht es die staatliche Förderung, von der jedoch nicht alle Athleten profitieren.

Das Finale der Achter ist aus deutscher Sicht Höhepunkt aller olympischen Ruder-Regatten. Die Grundlage für ein weiteres Mal Gold will das Paradeboot am Montag legen - wenn es darum geht, Kräfte sparen

Wer ist der Glückspilz, der am Neujahrstag bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot rund 50 Millionen Euro gewonnen hat? Diese Frage ist nun beantwortet.

Für einen Lottospieler in Nordrhein-Westfalen haben sich die „Guten Rutsch!“-Wünsche zu Silvester bewahrheitet: Er schliddert mit dem zweithöchsten Lottogewinn in der deutschen Geschichte in das neue

Vorweihnachtliche Bescherung in Spanien: Zwei Tage vor Heiligabend hat die Weihnachtslotterie vielen Glückspilzen zu einem warmen Geldregen verholfen. Bei der traditionellen Ziehung im Madrider Opernhaus

Harte Fairways, tiefe Sandbunker, hohes Dünengras, dichtes Ginstergestrüpp und dazu stürmischer Wind - Golf auf Küstenplätzen wie im schottischen St. Andrews wird auch für Könner oft zum Glücksspiel.

Heimflug statt Halbfinale: Die deutschen U20-Fußballer sind bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland ausgeschieden. Im Elfmeterschießen des Viertelfinales gegen Mali versagten Julian Brandt und Niklas Stark die Nerven.

Huub Stevens will nicht aufgeben und seine Rettungsmission beim VfB Stuttgart fortzusetzen. Sportvorstand Robin Dutt stärkte dem Niederländer auch am Tag nach dem 0:4 in Leverkusen den Rücken.

So hat sich Simon Schempp den WM-Auftakt kaum vorgestellt. Sieben Schießfehlern im Sprint, Qualifikation für das Verfolgungsrennen verpasst. Und doch lebt die Hoffnung auf Medaillen.

92.000 Euro hat die Arbeiterwohlfahrt von der Deutschen Fernsehlotterie bekommen. Das investiert sie nun in einen Quartiersmanager für Brambauer, der den Stadtteil für ältere Menschen lebenswerter machen soll. Von Britta Linnhoff