Grillo-Theater

Grillo-Theater

Mit der Rückkehr der Söhne, mittlerweile junge Männer, von der reichen Warwara und dem Schöngeist Stepan bricht der Generationskonflikt im russischen Provinznest aus - mit verheerenden Folgen: liberale

Erstes Projekt der RuhrBühnen

Theaterreise durchs Revier dauert neun Stunden

Im Mai 2015 haben sich elf RuhrBühnen zusammengeschlossen, jetzt steht ihr erstes großes gemeinsames Projekt an. Unter dem Titel "JackPott" organisieren sie am 1. Oktober 2017 eine Theaterreise. Dabei Von Bettina Jäger

Der Tod ist ein lustiger Gesell. Zumindest in Thees Uhlmanns Debütroman "Sophie, der Tod und ich", den Regisseur Tilman Gersch und Dramaturgin Jana Zipse für die Bühne des Grillo-Theaters in Essen adaptiert haben.

Beim Weihnachtsmärchen im Essener Grillo-Theater ist es schon Silvester: Nur noch wenige Stunden bleiben dem bösen Zauberer und seiner Hexen-Tante, um ihr Soll an bösen Taten für das Jahr zu erfüllen.

Bei "Parsifal" denkt man zuerst an Richard Wagners Bühnenweihfestspiel. Doch auch Dramatiker Tankred Dorst hat eine Theaterversion von der Grals-Legende geschaffen - das Fragment "Parzifal". Einen Mix

William Shakespeare hat mit dem intriganten Manipulator Jago einen Anti-Helden geschaffen - und Othellos Gegenspieler macht Volker Lösch in "Das Prinzip Jago" zur Hauptperson.

Von Arbeitslosigkeit bedroht waren auch schon in den 1990er-Jahren nicht nur die Underdogs, sondern auch die "Top Dogs" - und so heißt auch Urs Widmers 1996 in Zürich uraufgeführtes Theaterstück, dass

Für Silvesterunterhaltung ist im Essener Grillo-Theater gesorgt: Umjubelte Premiere feierte am Samstag das Musical "My Fair Lady" nach George Bernard Shaws "Pygmalion" und dem Film von Gabriel Pascal,

Die Freundschaft von drei Männern steht auf dem Spiel, weil sich einer von ihnen ein monochromes weißes Bild gekauft hat: Die unterhaltsame Komödie "Kunst" von Yasmina Reza steht seit Samstag wieder auf

Mit dem optimierten Menschen beschäftigt sich das Essener Grillo-Theater in dieser Saison. Zum Auftakt gab es am Wochenende "Frankenstein". Nick Dear hat den Schauerroman von Mary Shelley bearbeitet und

In einem surrealen Setting tobt "Der Sturm", William Shakespeares letztes Stück, in Essen. Die (alb-)traumhafte Inszenierung von Thomas Krupa nach der Übersetzung von B.K. Tragelehn wurde bei der Premiere

Die Angst vor Terror geht um. In dem Zyklus "Shoot/Get Treasure/ Repeat" (Schieß/Punkte sammeln)/Wiederhole) aus 16 Kurzstücken entwickelte Mark Ravenhilll, viel gespielter Autor der neuen britischen

Nun wissen die Zwillinge, warum ihre Mutter fünf Jahre vor ihrem Tod verstummte. Aus dem toten Helden-Papa ist ein Vergewaltiger-Vater und gleichzeitig ein Bruder geworden. Diese erschütternde Erkenntnis

"Willkommen, bienvenue, welcome" im Essener Grillo-Theater: Das Musical "Cabaret" von Fred Ebb und John Kander nach dem Buch von Joe Masteroff feierte am Samstag umjubelte Premiere. Mit rund zehn-minütigem

Der Krieg hat die Seele von Ernst Toller, einem der meistgespielten Dramatiker des frühen 20. Jahrhunderts kaputt gemacht. Freiwillig zog er 1914 in den Krieg, kehrte als radikaler Pazifist zurück und Von Julia Gaß

Für die Situation der Roma und Sinti möchte Regisseur Volker Lösch sensibilisieren. Dazu nutzt er die Irrfahrt des Odysseus, die den antiken Helden in fremde Welten mit seltsamen Gestalten und Göttern führt.

Am Ende einer erfolgreichen Ballettsaison mit 55.000 Zuschauern und einer Auslastung von 90 Prozent arbeiteten die Aalto-Tänzer jetzt "mit leerer Batterie", so ihr Chef Ben Van Cauwenbergh. Und trotzdem Von Klaus Stübler

Grace hat eine Mission, sie will Sklaven die Freiheit schenken, sie zu selbstbestimmt handelnden Menschen erziehen - und sie scheitert. Fragen nach dem Export von Demokratie und westlichen Werten behandelt

Knapp 4000 Besucher haben das Figurentheater-Festival Fidena 2014 besucht. 24 Produktionen aus dem In- und Ausland waren vom 16. bis 24. Mai in den Städten Bochum, Herne und Essen zu sehen. Und erstmals