Grummel gibt Debüt in Hordel

Westfalenliga 2

Als Tabellendritter der Westfalenliga erwartet die DJK TuS Hordel am Sonntag um 15 Uhr den Zwölften der Rangliste, Westfalia Wickede.

HORDEL

von Von Martin Jagusch

, 14.03.2014, 13:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Grummel gibt Debüt in Hordel

Dustin Hofmann, der sich im Hinspiel auf dem Weg zum Tor gleich gegen zwei Akteure von SW Wattenscheid 08 nicht aufhalten ließ, ist mit der DJK TuS Hordel am Sonntag in der Favoritenrolle.

Von den drei regionalligaerfahrenen Winter-Neuzugängen Stefan Grummel, Adrian Schneider und Felix Stahmer kann das Trainerduo Marcus Himmerich und Carsten Blankenagel lediglich auf Grummel zurückgreifen. Schneider (Muskelfaserriss) und Stahmer (starke Erkältung) stehen nicht zur Verfügung. Gleiches gilt auch für Top-Torjäger Dawid Ginczek, der nach seiner Meniskus-Operation frühestens Ende nächster Woche in das Mannschaftstraining einsteigen wird. Auch der beruflich verhinderte Michael Siekiera fällt aus. "Zwar sind unsere personellen Variationsmöglichkeiten dadurch etwas eingeschränkt, dennoch haben wir noch genügend gute personelle Alternativen", erklärt Himmerich. So wird die Viererkette voraussichtlich von Marvin Sell, Marco Bakenecker, Andreas Büscher und Philipp Severich gebildet werden. "Unsere eingespielte Formation aus der Hinrunde", macht sich Himmerich keine Gedanken über die Abwehrkette.Grummel und Rudolph gesetzt Stefan Grummel ist im Mittelfeld ebenso gesetzt wie Kevin Rudolph. Ansonsten will der Hordeler Coach die Karten noch nicht offen legen, auch wenn Jordi Barrera eine starke Vorbereitung gespielt hat. Den Job von Liga-Kanonier Ginczek wird Dustin Hoffmann übernehmen. Wickede blieb bisherigen im Saisonverlauf hinter den eigenen Erwartungen zurück. "Umso wacher müssen wir sein, denn die Westfalia will mit aller Macht ordentlich in das Jahr 2014 starten. Aber dies wollen wir auch. Schließlich möchten wir so lange wie möglich an der Spitze dranbleiben", so Himmerich. Ohne Probleme entledigte sich Hordel der Kreis-Pokalaufgabe beim Bezirksligisten Polizei SV und zog in das Halbfinale ein. Beim 7:1-Erfolg trugen sich Dustin Hoffmann (2), Ron Berlinski (2), Kevin Rudolph, Philip Dragicevic und Johannes Debski in die Torschützenliste ein. Im Halbfinale trifft Hordel auf den Bezirksligisten Concordia Wiemelhausen.

Lesen Sie jetzt