Gruppe der Acht

Gruppe der Acht

Abitur nach 13 Jahren

Schulleiter freuen sich auf G9

Die Schulleiter Michael Hilbk und Ulrich Walters begrüßen die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren. Doch sie stellen auch Forderungen. Von Christian Bödding

Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die Von Thomas Aschwer

In Kürze laufen an den weiterführenden Schulen die Infoabende für Eltern und Schnuppertage für die künftigen Fünftklässler. Eine Frage wird bei den Gymnasien allerdings offenbleiben: G8 oder G9? Ob die Von Susanne Riese

Viele Bundesländer haben sich von einer verkürzten Schulzeit mit "Turbo-Abitur" abgewendet. Der Vorsitzende des Aktionsrates Bildung Lenzen hält das für falsch. Der Hamburger Uni-Präsident hat eine andere

Die Schulpolitik in NRW steht vor vielen Baustellen. Die neue FDP-Ministerin will gewaltig umsteuern nach sieben Jahren Rot-Grün. Die wichtigste Baustelle bleibt der Lehrermangel. Die Vorgängerregierung

G9 siegt - die neue Landesregierung will das Abitur nach insgesamt 13 Schuljahren (neun auf dem Gymnasium) wieder zum Regelfall machen. Bei Eltern und Lehrerverbänden stößt sie damit auf breite Zustimmung Von Gerhard Vogelsang, Benedikt Reichel, Sabine Geschwinder

Aktivisten und Polizei beharken sich vor dem G20-Gipfel in Hamburg weiter: Wasserwerfer am Abend, dann Ruhe in der Nacht. Nach den abendlichen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und G20-Kritikern in

Die Koalitionsrunde aus CDU und FDP im Düsseldorfer Landtag will die Prioritäten in Sachen Abitur umkehren. G9 soll wieder erste Wahl werden. Wir haben viele verschiedene Betroffene gesprochen - die Rückkehr Von Jürgen Wolter

CDU und FDP wollen in NRW zurück um Abitur nach neun Jahren. Diese Erkenntnis habe lange gedauert, sagt der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Josef Kraus, im Interview. Dass Schwarz-Gelb zumindest

Es ist eine Überraschung. Seit Langem klagen viele über das Turbo-Abitur nach acht Jahren Gymnasium - und wollen zurück zu G9. CDU und FDP, die über eine Koalition in NRW verhandeln, räumen jetzt dem

Schulpolitik und Arbeitslosigkeit

Podiumsdiskussion: BKCR-Schüler befragen Politiker

Unmittelbar vor der Landtagswahl in NRW haben sich Politiker verschiedener Parteien am Berufskolleg Castrop-Rauxel den Fragen der Schüler gestellt. Was die Schüler bei der Podiumsdiskussion am Dienstagmorgen Von Tobias Weckenbrock

Für das Volksbegehren „G9 jetzt nrw" werden momentan Unterschriften gesammelt. Die Initiative „Mehr Zeit für gute Bildung, G9 Jetzt!" möchte die Regierung in NRW überzeugen wieder zum Abitur nach neun

Wie beim Nato-Gipfel in Brüssel brüskiert US-Präsident Trump auch die Partner im Kreise der G7. Die Differenzen stürzen die demokratische Wertegemeinschaft in eine tiefe Krise. Droht ein Debakel?

Zwischen sechs Kandidaten können sich Castrop-Rauxeler bei der Landtagswahl am 14. Mai entscheiden. Doch wofür treten die Politiker eigentlich ein? Unser Kandidatencheck soll eine Orientierungshilfe bieten: Von Mario Bartlewski

Nach der Wahl hat Wahlsieger Armin Laschet keine leichte Aufgabe. Wird der CDU-Chef auf eine Koalition mit den frisch erstarkten Liberalen von der FDP setzen oder geht er lieber in eine große Koalition

13 Millionen Nordrhein-Westfalen sind am Sonntag aufgerufen, den neuen Landtag zu wählen. Warum auch Sie unbedingt zur Wahl gehen sollten, welche Parteien Ihnen am nächsten stehen und welche Themen wichtig Von Wiebke Karla

Schleswig-Holstein stimmt über einen neuen Landtag ab. Am Sonntagmorgen öffneten landesweit die Wahllokale. Rund 2,3 Millionen Bürger sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Erste Prognosen und Hochrechnungen

Delegiertentag der Frauen-Union

Armin Laschet fordert null Toleranz

Wahlkampf? Wahlkampf! Der bestimmte zum wesentlichen Teil den 27. Landesdelegiertentag der NRW-Frauen-Union, der am Samstag auf dem Tobit-Campus in Ahaus stattfand.

Leben : Beruf und Bildung

Die Herausforderungen der Uni-Küken

In den Hörsälen der Hochschulen sitzen immer mehr minderjährige Studenten. Rechtlich ist das kaum mehr ein Problem, die Unis haben sich angepasst. Die Herausforderung für die Jugendlichen liegt eher am

Bis Donnerstagmittag haben sich bei den Bürgerdiensten 1162 von 41.7307 Eintragungsberechtigten in die Liste zum Volksbegehren gegen das Turbo-Abi eingetragen. Ralf Rüth (68) hätte das am Donnerstag auch gern getan. Von Gaby Kolle

Unterrichtsausfall-Check

Gezerre um G8 und G9

Wie viel Unterricht fällt an Dortmunds Schulen aus? Die Ruhr Nachrichten wollen das gemeinsam mit dem Recherchezentrum Correctiv herausfinden und starten das Projekt: www.unterrichtsausfall-check.de. Von Susanne Riese

Die Elterninitiative "G9-Jetzt" sammelt aktuell in ganz Nordrhein-Westfalen Unterschriften gegen das Turbo-Abi. Auch die Gemeinde Ascheberg informiert jetzt darüber, wo und wann Bürger sich im Februar Von Vanessa Trinkwald

Die Elterninitiative „G9 jetzt“ sammelt in ganz Nordrhein-Westfalen Unterschriften gegen das Turbo-Abi und für die Wiedereinführung des Abiturs nach 13 Jahren. Die Initiatoren wollen, dass an den Gymnasien Von Vanessa Trinkwald

Das "Turbo-Abi" ist umstritten: Viele wünschen sich den Schulabschluss nach neun Jahren am Gymnasium zurück - und zwar so viele, dass das tatsächlich klappen könnte. In NRW steht dazu ein Volksbegehren an. Von Theo Wolters

Soll das „Turbo-Abi“ G8 bleiben oder nicht? Das ist die Frage, die sich Bürger in den kommenden Wochen in ganz Nordrhein-Westfalen stellen müssen. Ein Volksbegehren soll darüber entscheiden. Vorantreiben Von Mario Bartlewski

Zurück zu den Wurzeln: Werner Eltern setzen sich für die Wiedereinführung des Abiturs nach 13 Jahren ein. Diese Initiative nennt sich "G9-Jetzt". Landesweit sammelt sie seit dem 5. Januar Unterschriften Von Jörg Heckenkamp

Das "Turbo-Abitur" sorgt für immer mehr minderjährige Studienanfänger an den Hochschulen. Das bringt auch rechtliche Probleme mit sich. Viele Hochschulen helfen sich mit einer Generaleinwilligung der Eltern.

Das "Turbo-Abitur" sorgt für immer mehr minderjährige Studienanfänger an den Hochschulen. Das bringt auch rechtliche Probleme mit sich. Viele Hochschulen helfen sich mit einer Generaleinwilligung der Eltern.

Christian Lindner wird die Liberalen in die kommenden Landtagswahlen in seinem Heimat-Bundesland NRW führen. 95 Prozent der Deleigierten wählten ihn am Samstag in Neuss auf Platz der Landesliste. Und

Eine Entscheidung für oder gegen das Abitur nach 12 Jahren wurde beim "Runden Tisch" in Düsseldorf nicht gefällt. Auch am Städtischen Gymnasium (SGS) in Selm sind die Meinungen zum so genannten Turbo-Abitur Von Sylvia vom Hofe

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat am Dienstag am „Runden Tisch“ in Düsseldorf klar gestellt, dass es vor den Landtagswahlen keine Grundsatzentscheidung mehr zum „Turbo-Abi“ (G8) geben wird. Wir Von Sandra Heick

Die CDU will in Nordrhein-Westfalen grundsätzlich beim achtjährigen Gymnasium (G8) bleiben. Gymnasien, die ihre Schüler lieber in neun Jahren zum Abitur führen wollen (G9), sollen im Schulgesetz dafür

Zu Beratungen über die Zukunft des umstrittenen „Turbo-Abis“ sind Vertreter zahlreicher Verbände und Parteien am Dienstagabend zum Runden Tisch bei Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) geladen. Die

Der "Runde Tisch" zum sogenannten Turbo-Abitur am Dienstagabend sorgte schon im Vorfeld für Aufregung: Die CDU hatte ihre Teilnahme an den Gesprächen mit NRW-Schulministerin Löhrmann abgesagt. Am "runden

Am „Turbo-Abitur“ nach nur zwölf Schuljahren scheiden sich die Geister. In einigen deutschen Bundesländern werden erste Schritte zurück zu G9 unternommen, in NRW wird eine Mischform diskutiert. Ein bundesweiter

Die Diskussion über das Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe ist in Nordrhein-Westfalen wieder neu aufgeflammt. Aber nicht alle Parteien halten die Rückkehr zu G9 für klug. Bildungsforscher, Professor Klaus

Fünf dicke Luftballons für fünf Klassen. 13 Lehrer für 128 Schüler. Ein großer Bahnhof für eine (noch) kleine Schule: Die Proportionen stimmen an der neuen Gesamtschule am Bohlgarten, die am Dienstag Von Petra Berkenbusch

Leichter, mobiler und stärker ausgestattet - Medion zeigt auf der IFA ein neues Ultrabook, einen Tablet-Notebook-Hybrid und ein Android-Smartphone im Metallgehäuse.

Soll das Gymnasium wieder neun Jahre dauern? Elf Jahre nach der Einführung des Turbo-Abiturs G8 bekommt die Debatte um G8 oder G9 neue Nahrung: Bei einer Umfrage sprechen sich vier von fünf Eltern für

Hiroshima ist der ideale Ort, um über nukleare Abrüstung zu reden. Deutschlands Außenminister fehlt allerdings beim Frühjahrstreffen der G7-Außenminister erst einmal - wegen einer Flugzeugpanne.

Ein neues Smartphone ist ein teures Vergnügen und hinterlässt nicht selten ein großes Loch im Budget. Das muss nicht sein: Der Handymarkt bietet viele Möglichkeiten. Geld spart, wer auf Funktionen verzichtet

Ganz schöne lange in der Schule sein müssen – das sind die Vorurteile, mit denen G8-Schüler immer wieder konfrontiert sind. Dabei ist das Ergebnis der Schulreform an Gymnasien gar kein übermäßiger Zeitdruck. Von Jennifer von Glahn

Der Andrang auf die Unis hält an: Noch nie gab es in Deutschland so viele Studierende wie im Wintersemester 2015/16. Die Hochschulen fordern die Politik daher auf, finanziell nachzusteuern.

Der Run auf die Hochschulen hält an. Es gibt in Deutschland so viele Studierende wie noch nie. Und die Frauen holen weiter auf.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat Russland bei einer Kooperation Moskaus in zentralen internationalen Konflikten eine Rückkehr in die Runde der G8-Staaten in Aussicht gestellt.

Die Ukrainekrise belastet das deutsch-russische Verhältnis. Die Wirtschaftsbeziehungen sind seit 2013 rückläufig. Nun reist Vizekanzler Gabriel nach Moskau. Trägt ein Treffen mit Präsident Putin zur Entspannung

Ein halbes Jahr nach ihrer Ankündigung findet nun die Smartwatch von Huawei ihren Weg in den Handel. Mit Preisen von 399 bis 799 Euro ist sie kein Schnäppchen. Auch das 649 Euro teure neue Smartphone-Topmodell Mate

Abiturientia verlässt AHG

Mit Turbo zu lernen gelernt

Die festliche Abiturfeier des Ahauser Alexander-Hegius-Gymnasiums stieg am Samstagmorgen im Festzelt des Schützenvereins Feldmark 05 am Stadtpark. Trotz des ungewöhnlichen Orts hielten die Lehrer am traditionellen Von Elvira Meisel-Kemper

Canisiusschule entlässt Abiturientia

Aufbruch in die Freiheit gelungen

„Aufbruch in die Freiheit“ – so lautet das Abschlussmotto der Abiturientia 2015 der Ahauser Canisiusschule. 93 junge Frauen und Männer haben am Samstag die Segel gesetzt, um sich in einen neuen Lebensabschnitt Von Anna-Lena Haget

Aus G8 wurde der G7-Gipfel ohne Russland. Jetzt trifft der «verstoßene» Kremlchef Putin den Papst. Zuvor geht es bei einem Treffen mit Italiens Regierungschef um den Krieg in der Ukraine.

Kanzlerin und US-Präsident scherzen im idyllischen Krün miteinander. Einen Seitenhieb zur NSA/BND-Affäre kann sich Merkel nicht verkneifen. Der große Abwesende dürfte für schlechte Stimmung sorgen.

Im Luxushotel Schloss Elmau in Bayern beginnt heute der G7-Gipfel wichtiger Industriestaaten. Das Treffen der sieben Staats- und Regierungschefs dauert bis Montag. Zum Schutz des Gipfels sind mehr als

Ein Sommergewitter hat die Pläne der G7-Gegner in Garmisch-Partenkirchen vermasselt. Sturzregen beendete vorzeitig ihre Abschlusskundgebung. Viele Demonstranten verließen das Protestcamp an der Loisach.

Mehr als 20 000 Polizisten schützen den G7-Gipfel. Die Kanzlerin hält das Treffen trotz größter Sicherheitsvorkehrungen für notwendig. Erste Proteste in der Region sind friedlich. Bleibt das so?

Die Bundesrepublik erlebt die größte Luftraumbeschränkung ihrer Geschichte. Unter strengsten Vorkehrungen lädt Kanzlerin Merkel zum G7-Gipfel. In München stimmen sich Globalisierungsgegner in großer Zahl

Mit einer großen Kundgebung haben Gegner des G7-Gipfels ihre Proteste gegen das Treffen der sieben wichtigen Industrienationen eingeläutet. Unter dem Motto „TTIP stoppen - Klima retten - Armut bekämpfen“

In den meisten Bundesländern gibt es zwar auch Schulformen, die das Abitur nach 13 Schuljahren ermöglichen. Doch an den Gymnasien herrscht vielerorts die G8-Regelung. Wenige Jahre nach deren Einführung

Seit der Annexion der Krim vor einem Jahr sind die G8 nur noch G7. Ohne den russischen Präsidenten Putin treffen sich die Staats- und Regierungschefs der sieben wichtigsten westlichen Industrienationen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sind erneut zu einem Krisengespräch mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zusammengekommen.

Preissteigerungen und Entlassungen machen vielen Russen zu schaffen. Doch Kremlchef Putin verbreitet in einer vierstündiger TV-Fragestunde Optimismus. Kritik äußert der Präsident etwa an der Führung in

Der Ukraine-Konflikt bestimmt das Treffen der G7-Außenminister in Lübeck. Die großen Sieben machen deutlich, was sie von Russland jetzt erwarten: die vollständige Einhaltung der Minsk-Vereinbarungen.

Mit der deutschen G7-Präsidentschaft wird es langsam ernst. In Lübeck bereiten die Außenminister den Gipfel im Juni vor. Wichtigstes Thema: die Ukraine. Aus Sorge vor Krawallen ist die Polizei im Großeinsatz.

Zum fünften Mal treffen sich die Außenminister der Ukraine und Russlands mit ihren deutschen und französischen Kollegen in Berlin. Große Erfolge gab es dabei bisher nicht. Aber Gastgeber Steinmeier hat einen langen Atem.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Forderung von Linksfraktionschef Gregor Gysi nach einer Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum G7-Gipfel nach Deutschland zurückgewiesen.