Guten Tag, Sie wünschen?

HOMBRUCH In diesem Jahr wäre die bekannte Schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund laufen in vielen Buchhandlungen nette Aktionen.

von Jörg Bauerfeld

, 06.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Guten Tag, Sie wünschen?

Zeigten sich als wahre Beratungsprofis: Justus und Ben aus der 4a der Lieberfeld-Grundschule.

Was liegt beim Geburtstag der geistigen Mutter von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und vielen anderen Figuren wohl näher, als Kinder in den "Buchalltag" einzubinden - so die Idee von Renée Gansel, Leiterin der Kinderbuchabteilung in der Buchhandlung "HomBuch". Also wurde kurzerhand mit der Klasse 4a der Lieberfeld - Grundschule eine Verabredung getroffen.

Von 9 bis 13 Uhr nahmen 23 Jungen und Mädchen in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Katrin Freitag Besitz von der Buchhandlung in der Harkortstraße.

Sie waren verantwortlich für die Schaufensterdekoration, wickelten Kundenbestellung ab oder versuchten sich als Kassierer. Natürlich immer unter der Aufsicht der HomBuch-Mitarbeiterinnen.

"Die Kinder haben ihre Sache richtig gut gemacht", sagt Renée Gansel und lächelt. Kein Wunder, zeigten sich die Grundschüler durch ihre Vorbereitungen im Deutsch- und Sachkundeunterricht bestens gewappnet für den großen Tag. Mutig gingen sie auf die Kunden zu und boten eine Beratung an. Zudem hatten die jungen "Buchhändler" ein Astrid-Lindgren-Quiz vorbereitet, bei dem jeder Kunde (der drei Fragen richtig beantwortet) ein Lesezeichen gewinnen konnte.

Und wer sich bei einer telefonischen Bestellung gewundert hat, dass die Stimme am anderen Ende der Leitung doch ziemlich jung klang, der hat nun die Lösung - das waren die Kinder aus der 4a der Lieberfeld-Grundschule in Wellinghofen.