Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinderträume sollen in Erfüllung gehen

13.11.2007

Kinderträume sollen in Erfüllung gehen

<p>Für die Halterner Tafel bittet die erste Vorsitzende Jutta Voskort um Spenden für bedürftige Kinder in der Stadt. Wiethoff</p>

Haltern 253 Kinder, so die Statistik, werden Woche für Woche von der Halterner Tafel versorgt. Eine vielseitige Mahlzeit ist für die Mädchen und Jungen keine Selbstverständlichkeit. Die Erfüllung eines Weihnachtswunsches bleibt in vielen Fällen nur ein Traum. Es sei denn, viele Halterner fühlen sich von einem Aufruf des gemeinnützigen Vereins angesprochen und spenden gut erhaltenes Spielzeug. So könnten in diesem Jahr doch noch Träume wahr werden und ein wenig vom Geist der Weihnacht einkehren - in die Stuben der Beschenkten ebenso wie in die der Spender.

An die Türen von Volksbank und Sparkasse hat die erste Vorsitzende der Halterner Tafel angeklopft und Spiele vom Weltspartag übernommen. Auch das Spielefachgeschäft Pieper und die Buchhandlung Kortenkamp wollen die Aktion unterstützen. Die Werbegemeinschaft stellt Weihnachtstüten zur Verfügung. Doch wenn alle 253 Kinder vom Säugling bis zum Jugendlichen ein Geschenk erhalten sollen, fehlen noch etliche Spenden. "Wenn wir nicht genug bekommen, werden wir Lose austeilen. Dann bekommt manches Kind nur eine Tafel Schokolade", sagt Jutta Voskort und hofft, dass sie allen Bedürftigen eine Freude machen kann. Neben Teddys, Autos, Lego etc. kann sie sich auch vorstellen, Gesellschaftsspiele auf den Gabentisch zu legen. "Da kann eine ganze Familie mitspielen", nennt sie ihr Ziel.

Nikolauscafé

Spenden können ab sofort dienstags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr in den Räumen der Halterner Tafel an der Wasserwerkstraße abgeben werden. Auf Wunsch werden sie auch abgeholt. Dies gilt auch für die Kuchenspenden, um die Jutta Voskort bittet. Vom 30.11. bis zum 9.12. lädt die Halterner Tafel wieder ins Nikolauscafé ins Alte Rathaus ein. In dieser Zeit können dort ab 10 Uhr süße Leckereien abgegeben werden. Der Erlös ist für die Halterner Tafel bestimmt. siwi

Spenden, die abgeholt werden sollen, können bei Jutta Voskort angemeldet werden, Tel. (0162) 4795167.

Lesen Sie jetzt