Handel

Handel

Der Discounter Aldi will sich an vier der fünf Lüner Standorte vergrößern: Von 800 Quadratmetern Verkaufsfläche auf 1200. Ganz so einfach ist das jedoch nicht. Es geht um Planungsrecht – und darum, ob Von Marc Fröhling

Mitte Oktober startet auf der Westfalenhütte das neue Amazon-Logistikzentrum. Bis Jahresende arbeiten dort wohl 1500 Mitarbeiter, auch viele Arbeitslose werden eingestellt. Jedoch zunächst nur befristet. Von Michael Schnitzler

Mindestens zehn Fälle in Dortmund

Dieb angelt mit Draht Ware aus Schaufenstern

Er versuchte es wie Wilhelm Buschs Lausbuben Max und Moritz, stand aber nicht auf Dächern und angelte auch nicht durch den Schornstein nach gerupften Hühnern. Nein, mit einer Drahtschlinge zog ein Dieb Von Peter Bandermann

Zum Frühlingsmarkt 2017 in der Castroper Altstadt hatten die Verantwortlichen wieder ein pralles Programm zusammengestellt. Während es Freitag und Samstag aufgrund des schlechten Wetter nur wenige Besucher Von Mario Bartlewski

Amazon, DM und Toys'R'Us sind die führenden Unternehmen in ihren Branchen - sie sind allerdings nicht tarifgebunden. Dagegen wandten sich am Mittwochmittag hunderte Beschäftigte aus ganz NRW bei einer Von Michael Schnitzler

Handel ist Wandel, das galt auch 2016 wieder in der Dortmunder City. Alteingesessene Händler schlossen oder kündigten an, dies zu tun. Andererseits kamen auch ganz neue Händler in die City. Mit einem Von Michael Schnitzler

Gastronomen und Kaufleute betroffen

Die Stadt dreht an der Gebührenschraube

Die Stadt will ab Januar die Gebühren für die Nutzung von öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen erhöhen. Das betrifft Gastronomen, Kaufleute und Organisatoren von größeren Veranstaltungen. Von Stefan Diebäcker

Zum 16. Mal verliehen - im Jahr 2016: Der Westfälische Handelspreis geht dieses Jahr an Wolfgang Neuhoff, Chef des gleichnamigen Dortmunder Fachmarktes für Hausgeräte und Küchen. Er erhielt die Auszeichnung Von Michael Schnitzler

Das Gewerbegebiet an der Wilhelm-Raiffeisen-Straße wird erweitert. Die Erschließung läuft bereits und vier Grundstücke haben den Besitzer gewechselt. Zwei Unternehmen ziehen dann innerhalb von Südkirchen um. Von Karim Laouari

Wer dieser Tage bei der Modekette Mango auf dem Westenhellweg in Dortmund einkaufen will, hat Pech. Im Inneren des Ladens brennt zwar Licht - die Rollläden vor den Eingängen sind allerdings heruntergelassen.

"Darf's ein bisschen mehr sein?", lautet die Frage, die jeder Kunde schon einmal an der Wurst- oder Käsetheke gehört haben dürfte. Ein bisschen mehr dürfte es beim Personal für die Theken sein: Viele Von Michael Schnitzler

Drei Tage lang stand Ascheberg Kopf. Auf der Jacobi-Kirmes gab es von Samstag bis Montag ein entspanntes Kirmesvergnügen. Die Schausteller ziehen nach dem dreitägigen Spektakel ein positives Fazit. Eine

Handel ist Wandel - der Spruch ist abgegriffen, aber wahr. In Dortmunds Fußgängerzone entwickelt sich auch im Sommer wieder eine Menge. Wir fassen (geplante) Geschäftseröffnungen und Schließungen zusammen. Von Michael Schnitzler, Sandra Heick

Hauptauftragsnehmer soll Geld schulden

Traglufthallen-Ärger: Vorwürfe von Firma aus Unna

Die sechs Traglufthallen für Flüchtlinge in Dortmund sorgen für neuen Ärger. Im Zentrum: die Firma Areal als Hauptauftragsnehmer. Gegen sie hatten bereits zwei polnische Firmen Vorwürfe erhoben. Nun hat Von Michael Schnitzler

Sie fühlen sich wohl am neuen Standort in der Innenstadt: Die Marktbeschicker des Lüner Wochenmarktes, die vor vier Wochen wegen der Bauarbeiten ihren Standort am Willy-Brandt-Platz für mehrere Monate Von Martina Niehaus

Die Zukunft der Immobilie am Willy-Brandt-Platz 6 in der Lüner Innenstadt steht noch in den Sternen. Bekanntlich möchte sich der Saturn verkleinern und Netto will einziehen. Deshalb wurde dem Inhaber Von Marc Fröhling

Noch können die Markthändler jeden Donnerstagnachmittag ihre Stände auf dem Marktplatz in Bork aufbauen. Wenn aber auf dem Platz gebaut wird, sollen die Händler bald an die Hauptstraße umziehen. Das soll Von Theo Wolters

Noch ist nichts schöner als vorher am nördlichen Ende der Lüner Fußgängerzone. Aber eines haben die Bagger schon jetzt bewirkt: Die Kaufleute sind enger zusammengerückt und versprühen gemeinsam Aufbruchstimmung. Von Britta Linnhoff

Nicht nur in der Thier-Galerie tummeln sich vor allem an Samstagen Shopping-Begeisterte. Dortmunds Westenhellweg ist laut einer Studie erneut die meistbesuchte Einkaufsstraße Westfalens. Und die Zahl Von Lena Seiferlin

Wer schön sein will, muss leiden - in diesem Fall: Regen aushalten. Trotz schlechten Wetters haben am Samstagmorgen rund 250 Kunden auf dem Westenhellweg ausgeharrt, wo die US-amerikanische Modekette

Viele Leute nutzen den Freitag als Brückentag und shoppen in der Dortmunder City. Auch Kaufland und Karstadt am Westenhellweg sind geöffnet - allerdings fehlen laut Gewerkschaft Verdi rund 100 Mitarbeiter: Von Michael Schnitzler

Die noch leerstehenden Gebäude der einstigen Warenhauskette Hertie in deutschen Städten sollen bis Ende nächsten Jahres neue Nutzer gefunden haben. Bislang seien 10 von 32 Häusern verkauft worden, berichtete

Die langen Öffnungszeiten von Supermärkten und Tankstellen-Shops setzen Kioskbetreiber unter Druck: Immer mehr Trinkhallen müssen schließen. Auch in Dortmund haben die klassischen Büdchen große Probleme.