Handwerk

Handwerk

„Changing of the Guard“ am Schauspiel Bochum

Der Mensch verschwindet aus dem Arbeitsleben

„Changing of the Guard“ bringt am Schauspielhaus Bochum Schauspieler und Berufstätige in Paraden und einem Abschlussfest zusammen. Von Ronny von Wangenheim

Dortmunderin fertigt Stoffblüten für die Landesgartenschau

Blumenfahnen sind ein echter Hingucker

Seit zehn Jahren verkauft Kerstin Föllmann aus Dortmund-Kirchlinde Blumenfahnen aus Satin: zunächst auf Gartenmärkten, später auch über ihre Internetseite. Für die Märkte ist in diesem Sommer aber keine Zeit. Von Uwe von Schirp

Aktueller Bericht zur Wirtschaftslage in Dortmund

Hochkonjunktur führt zu Engpässen beim Handwerk

Privatleute, aber auch die Stadt können ein Lied davon singen: Es ist schwer geworden für Aufträge einen Handwerksbetrieb zu finden. Die Handwerkskonjunktur boomt – das bestätigt auch der aktuelle Lagerbericht Von Oliver Volmerich

Ägyptische Banker, Unternehmen aus dem Westbalkan, chinesische Berufsschullehrer: Immer häufiger besuchen ausländische Delegationen Dortmund. Sie nehmen wertvolles Wissen und Anregungen mit – der Standort Von Michael Schnitzler

Seit den 80er-Jahren stand das Haus leer, 2014 nahm sich die Familie Schumpich dem Gebäude an und sanierte es einmal komplett. Mit Erfolg: Seit März ist es fertig und nun auch für einen Preis nominiert. Von Daniel Claeßen

Die Resonanz im vorigen Jahr hat sie beflügelt: „Viele Schultern tragen leichter“, sagt Hermann-Josef Schepers. Der Heeker Geschäftsmann plant eine Neuauflage des „Heeker Marktplatz“ – so der Name, unter Von Christiane Nitsche

Die Resonanz im vorigen Jahr hat sie beflügelt: „Viele Schultern tragen leichter“, sagt Hermann-Josef Schepers. Der Heeker Geschäftsmann plant eine Neuauflage des „Heeker Marktplatz“ – so der Name, unter Von Christiane Nitsche

Für Handwerksbetriebe in Werne wird es immer schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. So wenig Bewerber wie selten zuvor gab es 2017 bei den Firmen in der Lippestadt. Auf einige angebotene Ausbildungsplätze Von Jörg Heckenkamp

Pizza, Pasta, Amore - das erwartet die Teilnehmer der 12. Italienischen Nacht in Ascheberg. Gesellig kann dabei Straßenmusikern gelauscht und können echte italienische Spezialitäten genossen werden. Hier Von Jörg Heckenkamp

Mit dem Ende des Sommers beginnt die Zeit der Bauernmärkte und Herbstfeste. war 22. Hoffest von Imker Ralf Schmidt. Dabei gab‘s sogar einen Lautstärke-Wettbewerb.

Der Ickerner Björn Johannsen brauchte zwei neue Dachfenster für die Lichtluken im Flachdach. Er wendete sich im Herbst 2016 an eine Glaserei und zahlte die Hälfte des Kostenvoranschlages an: 845 Euro. Von Tobias Weckenbrock

Der Konkurrenzdruck im Backwarengeschäft ist durch riesige Billigketten und Discounter groß, viele inhabergeführte Bäckerein müssen aufgeben. Um sich behaupten zu können, hat der Schwerter Bäckermeister Von Fabian Paffendorf

Tag des offenen Denkmals

Ein Einblick in "Macht und Pracht"

Unter dem Motto "Macht und Pracht" haben am 24. Tag des offenen Denkmals am Sonntag das Schloss Raesfeld und die Akademie des Handwerks ihre Türen geöffnet. Mehr als 7700 Einrichtungen nahmen bundesweit Von Andreas Hofmann

Dachdeckermeister Hans-Joachim Drath aus Castrop-Rauxel geht bei der Integration von Flüchtlingen voran. Er hat nun vor, den zweiten Zugewanderten in seiner Firma auszubilden. Doch er schimpft auch auf die Behörden. Von Tobias Weckenbrock

Der 14. Dorstener Hansetag zeigte sich am Samstag auf der Recklinghäuser Straße im Zeichen des Mittelalters. Bei gemischtem Wetter gab es Geschichte zum Anfassen.

Jede Medaille hat ja bekanntlich zwei Seiten. Das gilt auch für die derzeitige Situation des Halterner Handwerks. Wohl wegen der niedrigen Zinsen investieren viele Wohnungs- und Hausbesitzer in die Renovierung Von Nils Heimann

In der Wegwerfgesellschaft steht sie für das Bewahren und Erhalten. Schneiderin Selma Ciba ist eine Expertin für das Handwerk des Kunststopfens. Wir haben sie in der Schneiderei von Veen am Gnadenort Von Ulrike Boehm-Heffels

Alfert-Filiale in Legden

Nachwuchssorgen im Fleischerhandwerk

Seit Wochen hängt das Schild im Schaufenster der Fleischerei Alfert: "Aus Personalmangel ist unsere Filiale Mittwoch nachmittags geschlossen." Gesucht werden eine Fleischereifachverkäuferin oder ein Koch oder Köchin. Von Ronny von Wangenheim

Er ist der „Knappenschmied“ der Schalker Nachwuchsabteilung: A-Jugend-Trainer Norbert Elgert hat unter anderem Mesut Özil, Julian Draxler und Leroy Sané ausgebildet. Heute wird der Coach 60 Jahre alt:

In wenigen Monaten starten die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen nach ihrem Abschluss in ein neues Leben. Um den Schülern den Schritt ins Berufsleben zu erleichtern, gab es in der Alexanderschule Von Petra Bosse

Blink, blink, wohin man schaut. Nicht nur Kinderaugen beginnen beim Anblick der Kirmesmodelle von Gerhard Dullmer zu leuchten. Mit seinem Miniatur-Jahrmarkt hat sich der 74-Jährige Wandhofener wahrlich Von Annette Theobald-Block

Raumausstatter-Meister Frank Brüning pflegt ein altes Handwerk: die Polsterei. Seine Aufträge sind vielfältig. Vom Koffer für eine Monstranz bis zu einem Ledersessel für einen Scheich in Dubai hat er Von Christiane Nitsche

Titel im Fliesenlegen

Tim Welberg ist Europameister

Tim Welberg ist Europameister: Der junge Fliesenlegermeister aus Ahaus hat beim Euroskills 2016, der Europameisterschaft der Berufe, in Göteborg an diesem Wochenende den Titel geholt und sich gegen 13 Von Stephan Teine

Markt am Samstag und Sonntag

Mittelalter kommt nach Nienborg

Seit alters her ranken sich um fahrendes Volk und Markttreiber Geschichten aller Art. Beim Mittelaltermarkt auf der Ringburg wird es am Wochenende vor allem Handfestes geben: Schaukämpfe, altes Handwerk, Von Christiane Nitsche

Junge Flüchtlinge helfen dem Dortmunder Handwerk aus der Patsche und besetzen Ausbildungsplätze. Um in Deutschland arbeiten zu dürfen, müssen sie aber große bürokratische Hürden überwinden. Der Gipfel: Von Peter Bandermann

Mitten in Hörde

So bunt war der Erntemarkt

Reiche Ernte in Hörde: Beim Erntemarkt gab es für Besucher viel zu sehen, zu probieren, mitzumachen, zu kaufen und zu erfahren. Vor allem altes Handwerk lud zum Hingucken und Austauschen ein. Daneben Von Dietmar Bock

Sehr gut - eine andere Note existiert nicht auf dem Abschlusszeugnis von Henrik Barenbrügge. Der Legdener Maurergeselle ist damit der Prüfungsbeste aus dem Baugewerbe im Bereich der Kreishandwerkerschaft Borken. Von Ronny von Wangenheim

Spektakel am Silbersee in Haltern-Sythen: Wo sich sonst die Badegäste tummeln, haben für fünf Tage Wikinger und Händler aus dem Mittelalter ihre Lager aufgeschlagen. Organisatorin Ursula Dirkes aus Dorsten Von Elisabeth Schrief

Der Opa ist schuld. „Der hat mich ziemlich geprägt“, erzählt Mitchell Flüthmann. Eben hat der 20-Jährige seine Gesellenprüfung im Tischlerhandwerk absolviert – und im Wettbewerb „Die Gute Form“ des Innungsverbandes Von Christiane Nitsche

Ganz vorsichtig greifen die großen Hände von Bernhard Erning nach dem kleinen Ton-Rohling. Sachte hebt der 65-Jährige das Objekt hoch, hält es gegen das Licht: "Man kann momentan nur die Form der Uhle

Die Dorstener Innenstadt steht wieder einmal ganz im Zeichen der Hanse beim 13. Dorstener „Hansetag“ am Samstag (21. Mai) von 10 bis 15 Uhr.

Ob mit der Schere in der Hand oder mit Zimmermannshammer auf dem Dach, kreativ an den Köpfen anderer oder mit Ausdauer und Muskelkraft im Handwerk und bei der Gebäudereinigung: Lünens Auszubildende sind

„Heute muss die Glocke werden. Frisch Gesellen, seid zur Hand.“ Was Schillers Verse bedeuten, haben rund 70 Werner am Freitag erfahren. Sie wurden Zeugen eines „Jahrhundertereignisses“, wie Pfarrer Jürgen Von Sylvia vom Hofe, Jean-Pierre Fellmer

Sascha Lobo, 40,5 Jahre alt, ist eine Art Internet-Star, hält Vorträge über die digitale Welt, über Social Media und über digitale Arbeitsprozesse. Am Dienstag war er in Dortmund Hauptredner eines Symposiums Von Michael Schnitzler

Eigentlich hatte sich Schuhmacher Oliver Sassen nur noch auf die Maßanfertigung von Schuhen konzentrieren wollen. Mit Reparaturen hatte er im vergangenen Sommer aufgehört. Doch nun hat er dem Druck seiner Von Annette Theobald-Block

Heute Konditor, morgen Fliesenleger: Nach der Abschaffung des Meisterzwangs kein Problem mehr. Die Novellierung der Handwerksordnung liegt jetzt elf Jahre zurück. Wo die Zulassungsfreiheit hinführte, Von Helga Felgenträger

Es ist eines der ungewöhnlichsten Frühstücksbrötchen der Stadt: In einer Schürerer Bäckerei finden Brau- und Backkunst zusammen. Heraus kommen Treberbrötchen. Wir erklären, wie sie entstehen. Von Felix Guth

Erfhahrungsaustausch

Flüchtlinge in Arbeit bringen

Das Handwerk baut Flüchtlingen Brücken in Ausbildung und Arbeit. Über das Thema „Flüchtlinge in Raesfelder Firmen“ redeten Unternehmer mit Vertretern aus Verwaltung, Wirtschaft, Handwerkskammer und Jobvermittlung. Von Petra Bosse

Diese Kooperation soll es Unternehmen ermöglichen, effizienter zu produzieren. 100 deutsche und niederländische Betriebe beteiligen sich bereits an dem neuen Projekt "Netzwerk Grenzenloses Effizientes Produzieren" (GEP). Von Jennifer von Glahn

Was schon die alten Ägypter konnten, erlernten die Seminarteilnehmer im Kurs „Polimentvergoldung“ gestern in den Werkstätten der Akademie des Handwerks im Schloss Raesfeld. Von Petra Bosse

Eine Plattform für kreative Menschen schaffen: Mit dieser Idee konfrontierte 2005 die gerade in Mengede zugezogene Gisela Lazecky die Verantwortlichen des Stadtbezirksmarketings während eines Workshops. Von Beate Dönnewald

Außergewöhnliches Atelier

Über die Schulter schauen

Ins Handwerk pfuschen lässt sich Norbert Then nicht - aber über die Schulter gucken. Am Wochenende (6. bis 8. November) öffnet der Künstler sein Kunstklärwerk und hofft auf regen Austausch und interessante Gespräche. Von Stefan Klausing

Die Nummer eins kommt aus Stadtlohn! Wenn es um Raumausstattung geht, dann ist Laura Marie Völkering das absolute Nonplusultra in der Region. Die gelernte Raumausstatterin ist nicht nur Prüfungsbeste Von Jennifer von Glahn

Es ist das Ende einer alten Handels- und Handwerkstradition in Werne: Die letzte Metzgerei in der Innenstadt zieht sich zurück. Zu diesem Schritt musste sich Inhaber und Betreiber Christian Schlunz durchringen. Von Helga Felgenträger

Nominiert für den Staatspreis

Gebetsteppich wird mit QR-Codes entschlüsselt

Ein Gebetsteppich von Franz Klein-Wiele hat die Chance, den Staatspreis des Landes NRW für das Gestaltende Handwerk zu erhalten. Das Besondere: Im Teppich sind QR-Codes eingewebt. Jetzt hat das ungewöhnliche Von Ronny von Wangenheim

Weit kamen die beiden Einbrecherinnen an der Klinikstraße nicht. Noch im Treppenhaus legte ihnen eine aufmerksame Bewohnerin das Handwerk.

Wilfried Fischer fürchtet um seine Existenz: Der selbstständige Fliesenlegergeselle erhielt von der Soka-Bau einen Brief mit der Aufforderung, 900 Euro pro Jahr als betriebsbezogenen Mindestbeitrag für Von Holger Steffe

Blauer Himmel, Strand und glühende Hitze. Wo andere Urlaub machen, hat Reinhard Wehr vom Unternehmen Wehr-Bedachungen am Weseker Weg gearbeitet. An einer Ferienvilla im griechischen Teil der Mittelmeerinsel

Bald gibt es wieder Holzkohle

Zwei Köhler kümmern sich um den Meiler

Gleich zwei neue Köhler wurden am Dienstag (28.4.) von Kersten Blaschczok, Leiter des Forsthofes Haard des Regionalverbandes Ruhr (RVR), am Holzkohlenmeiler in der Haard vereidigt: Dirk Vogel (44) und

Akademie-Leiter Werner Storz

Abschied nach 32,5 Jahren

Nach 32,5 Jahren auf Schloss Raesfeld wurde der ehemalige Leiter der Akademie des Handwerks, Werner Storz, am Freitagmorgen feierlich verabschiedet. Von Petra Bosse

Die 18. Handwerkerleistungsschau und Immobilienmesse in der Seestadthalle wurde am Wochenende einmal mehr zum Mekka für alle, die bauen oder renovieren wollen. Besonders die Themen Energiesparen und Energiewende Von Silvia Wiethoff

Ruhr-Bau im Ruhr-Congress

Zwischen Handwerk und Inspiration

Beim Hausbau ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Eine kleine Hilfe bot am vergangenen Wochenende die Ruhr-Bau im Ruhr-Congress. Dort fanden interessierte Besucher alles, was zwischen Dach und Von Sina Langner

Ruhrgebiet ist Hochburg des Handwerks

463 Jungmeister lassen sich feiern

Im Konzerthaus erhielten am Samstag 463 Jungmeister aus ganz Deutschland, darunter 74 aus Dortmund, ihre Meisterbriefe. Vielen ein Antrieb: Selbstständigkeit. Sie wollen ihr eigener Herr sein. Und das können sie jetzt.

Bauernhof Süthold

100 Stände beim Bauernmarkt

Der Bauernhof Süthold lädt an Pfingsten, Sonntag (8.) und Montag (9.), wieder zum großen Bauernmarkt ein. Neben dem bunten Markttreiben mit rund 100 Ständen gibt es in diesem Jahr eine besondere Attraktion.

DORTMUND Der Tarifstreit bei den Gebäudereinigern ist beigelegt. Die Tarifpartner einigten sich nach Angaben der Arbeitgeber am frühen Donnerstagmorgen in Frankfurt auf einen neuen Abschluss. Auch in